Rendi-Wagner: „Arbeit der AK von unschätzbarem Wert“ – Deutsch: „SPÖ kämpft Seite an Seite mit AK für Interessen der ArbeitnehmerInnen“

Wien (OTS/SK) Die SPÖ gratuliert der Arbeiterkammer zu ihrem 100-jährigen Jubiläum. SPÖ-Bundesparteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner und SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch würdigen die AK als „starke Stimme für die Rechte von ArbeitnehmerInnen“. „Die Arbeiterkammer ist eine wichtige Errungenschaft für die ArbeitnehmerInnen und für eine gerechtere, demokratischere Gesellschaft und Arbeitswelt. Sie setzt sich seit 100 Jahren vehement und erfolgreich für die Rechte von Beschäftigten ein. Danke für eure Arbeit – sie ist von unschätzbarem Wert!“, so die SPÖ-Chefin. Rendi-Wagner betont, dass Österreich im internationalen Vergleich hohe Arbeitnehmerschutz-Standards hat, was nicht zuletzt sozialdemokratischer Politik zu verdanken ist, „allerdings ist es bis heute wichtig, wachsam zu sein und Verschlechterungen einen Riegel vorzuschieben“. Denn der Kampf für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen sei kein Relikt aus dem vorigen Jahrhundert. „Unter Schwarz-Blau mussten die ArbeitnehmerInnen massive Verschlechterungen von der 60-Stunden-Woche bis hin zu Kürzungen bei Lehrlingen erfahren. Und auch jetzt sind die so wichtigen Arbeitsagenden in ÖVP-Hand. Das bedeutet: Errungenschaften für ArbeitnehmerInnen müssen jeden Tag aufs Neue verteidigt und weitere Verbesserungen durchgesetzt werden. Es gibt noch viel zu tun“, so Rendi-Wagner. ****

Laut AK-Studie empfinden die ÖsterreicherInnen ihr Land zwar als relativ gerecht, sehen aber große Ungerechtigkeiten etwa bei der Verteilung von Vermögen, der Steuerbelastung oder beim leistbaren Wohnen. „Für all diese Themen kämpft die SPÖ Seite an Seite mit der AK und mit den Gewerkschaften“, so Christian Deutsch.

Die Sozialpartnerschaft hat Österreich starkgemacht: Sie steht für Dialog und Ausgleich und das Kräftegleichgewicht zwischen Arbeitgebern und Beschäftigten. „Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer brauchen weiterhin eine starke Stimme, wenn es um ihre Rechte, um Mitbestimmung im wirtschaftlichen Leben, um ihre Arbeitsbedingungen geht. Die Arbeiterkammer, die für viele Menschen erste Anlaufstelle in Fragen des Arbeitsrechts, des Konsumentenschutzes oder des Wohnrechts ist, leistet dafür einen wichtigen Beitrag. Auf weitere 100 Jahre, in denen wir gemeinsam für die Interessen der ArbeitnehmerInnen kämpfen!“, so Rendi-Wagner und Deutsch. (Schluss) bj/ls

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275, https://www.spoe.at/impressum/

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.