„Bewegtbild bewegt – Die Bedeutung von YouTube, Virtual Reality und Co. im digitalen Zeitalter“

Puch/Salzburg (OTS) Mit diesem Thema findet am 04. Oktober 2018 der mittlerweile 14. Brennpunkt eTourism an der Fachhochschule Salzburg statt. Für innovative TouristikerInnen ein Fixpunkt im Kalender, um die Trends von morgen aufzuspüren.

In der Tourismusbranche sind die Themen emotionales Marketing und Storytelling ein wichtiger Bestandteil. Mittels bewegter Bilder lassen sich Geschichten noch besser erzählen, weshalb viele Unternehmen die Chance erkennen und für ihre Kundenkommunikation nutzen.

Der von der Tourismusforschung der FH Salzburg jährlich organisierte Kongress setzt sich in diesem Jahr mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, dem Nutzen und der Bedeutung von Bewegtbildern im digitalen Zeitalter auseinander. Die TeilnehmerInnen erwarten insgesamt zwölf Vorträge von nationalen und internationalen ReferentInnen. Themen sind u.a. visuelles Storytelling im Tourismus, emotionale Markenbindung durch Imagevideos, die Bedeutung von Videos für das Suchmaschinenmarketing im Tourismus uvm.

Top-ReferentInnen an der FH Salzburg

Spannende Inputs direkt aus der Praxis: Reisebloggerin Anna Laura Kummer, Andreas Gall, CEO Red Bull Media House, Michael Scheuch, Bereichsleiter Brand Management der Österreich Werbung warten neben Mariana Stoisits, Geschäftsführerin Vienna Film Commission und Stefan Rösch, Direktor und Gründer der Locationfilmplattform FilmQuest und vielen mehr mit spannenden Vorträgen zu aktuellen Themen.

Im Anschluss an den Kongresstag findet die traditionelle Get-Together-Party statt.

Alle Infos, Programm, Anmeldung & Tickets unter: www.brennpunkt-etourism.com

Bis 14. Juli noch 14 % sparen

Für alle Earlybirds gibt’s bis 14.07. mit Eingabe des Codes „Early-Bird“ noch -14% auf das Ticket!

Die FH Salzburg – praxisnah, forschungsstark und chancenreich – bietet ihren 2.700 Studierenden in den Disziplinen Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Design, Medien & Kunst sowie Gesundheitswissenschaften beste akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug. Mit dem Fokus auf Innovation in Forschung und Lehre sowie der internationalen Orientierung wird die FH Salzburg zur Initiatorin zukunftsfähiger Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft; insbesondere in den dynamischen Themenfeldern Technik, Gesundheit und Medien. Mehr auf www.fh-salzburg.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Fragen?
FH Salzburg –Tourismusforschung
Martina Hinterstoisser, Tel. 050/22 11-1368; Mail: martina.hinterstoisser@fh-salzburg.ac.at

FH Salzburg – Hochschulkommunikation & Marketing
Sigi Kämmerer, Tel. 0676/847795502; Mail: medien@fh-salzburg.ac.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.