Wien (OTS) Die Straßenbahn- und Autobushaltestelle „Hardtgasse“ in der Billrothstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts im 19. Bezirk wird als befahrbares Haltestellenkap ausgebildet. Am Montag, dem 7. August 2017, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den notwendigen Arbeiten. Auf Baudauer wird die Haltestelle örtlich verlegt. Pro Fahrtrichtung steht ein Fahrstreifen für den Verkehr zur Verfügung. Der FußgängerInnenverkehr wird aufrechterhalten.

Örtlichkeit der Baustelle: 19., Billrothstraße vor Hausnummern 37 – 41, Haltestelle „Hardtgasse“

  • Baubeginn: 7. August 2017
  • Geplantes Bauende: 1. September 2017

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 – Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) aig

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49812
Mobil: 0676 8118 49812
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.