Monat: Juli 2017

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 1. August 2017. Von Serdar Sahin. "Ein Gerichtsurteil gegen Vorurteile".

Innsbruck (OTS) – Sehr viele haben das Gefühl, dass es sich „die da oben“ auch bei schweren Verfehlungen richten können. Nicht nur das Urteil im Fall Schaden zeigt: Auch Politiker werden nicht mit Samthandschuhen angefasst. Heinz Schaden, langjähriger Bürgermeister von Salzburg und SPÖ-Urgestein, zieht Konsequenzen aus dem Finanzskandal. Er tritt zurück – nicht sofort, sondern erst im Herbst. Er ist vergangenen Freitag wegen Untreue im Swap-Prozess zu drei Jahren Haft, eines davon unbedingt, verurteilt worden. Das Urteil ist noch nicht rechts-kräftig. Mancher Bürger mag das mit Genugtuung registrieren. Unter dem Motto: Endlich hat es einen von „denen da...

Weiterlesen

Das U.S. Green Building Council und Green Business Certification Inc. geben bekannt, dass Savona in Italien die erste Stadt ist, die an LEED for Cities in Europa teilnimmt

Savona, Italien (ots/PRNewswire) – Das U.S. Green Building Council (USGBC (http://www.usgbc.org/)), der Entwickler des LEED-Bewertungssystem für ökologische Gebäude, und Green Business Certification Inc. (GBCI (http://www.gbci.org/)), die Organisation, die alle LEED-Projekte weltweit zertifiziert, gaben heute bekannt, dass Savona, Italien, wo mehr als 62.000 Menschen leben, die erste Stadt in Europa ist, die sich für das LEED for Cities (https://www.usgbc.org/cityperformance) Programm registriert hat. LEED for Cities kombiniert Nachhaltigkeit, soziale Gleichheit und menschliche Erfahrung mit Technologie und Analyse, und baut auf LEED auf, dem weltweit am meisten verwendeten Programm für ökologische Gebäude und Gemeinden. „Die Stadt Savona hat sich messbarem Fortschritt verpflichtet, den wir auch mit anderen teilen werden, denn wir wollen als Modell für andere Städte dienen, die daran interessiert sind, an LEED for Cities teilzunehmen“, sagte der Bürgermeister der Stadt Savona, Ilaria Caprioglio. LEED for Cities bietet Städten das Rahmenwerk für die Messung und das Management der Leistung bei Wasserverbrauch, Energieverbrauch, menschlicher Erfahrung, Abfall und Transport. LEED for Cities wird über die Arc (http://www.arcskoru.com/) Leistungsplattform von GBCI verwaltet. „Städte sind heutzutage mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, denn Bürger verlangen mehr Transparenz und Information über die Orte an denen sie leben, arbeiten, lernen und spielen“, sagte Kay Killmann, Managing Director des neuen Büros von GBCI Europe. „Heute, mehr denn je, sind Gemeindeverwaltungen Labors für Innovation und die Lösung sozialer Probleme.“ Entscheidungsträger haben besonders in wachsenden Städten enorme Möglichkeiten, in einen dynamischen Dialog...

Weiterlesen

Neues Volksblatt: "Geldfieber" (von Herbert Schicho)

Ausgabe vom 1. August 2017 Linz (OTS) – Am Finanzsektor herrschte in den frühen 2000-er Jahren eine echte Goldgräberstimmung — aus Nichts wurden Millionen gemacht. Mit der Lehman-Pleite 2008 fand dieser Hype aber ein jähes Ende … und an den Folgen kiefeln wir noch immer. Auch, weil nicht nur die Banken von dem „Geldfieber“ erfasst wurden. Manche Kommune witterte die Chance und wollte aus den eigenen Schulden Kapital schlagen. Doch dieser Schuss ging nach hinten los. Das rote St. Pölten soll nun über 40 Mio. Euro gezahlt haben, um aus dem Swap-Abenteuer auszusteigen — die Staatsanwaltschaft ermittelt. In...

Weiterlesen

Konstruktives Klima beim Runden Tisch zu Krankentransporten

Nächster Termin bereits Anfang September Wien (OTS) – Die Geschäftsführungen der Blaulichtorganisationen, die Gewerkschaft vida und VertreterInnen der Betriebsräte haben sich beim heutigen Runden Tisch mit der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) und der Stadt Wien auf einige Themen verständigt, die kurz- und mittelfristig eine Verbesserung der Situation erzielen werden. Ziel der Maßnahmen ist es, die Personalausstattung des Wiener Sanitätswesens zu stabilisieren und die Sicherheit der Wiener Bevölkerung zu gewährleisten. Peter Hacker, Geschäftsführer des Fonds Soziales Wien: „Das Klima beim heutigen runden Tisch war konstruktiv, das gegenseitige Problembewusstsein konnte deutlich geschärft werden. Alle Beteiligten haben sich klar für die Unterstützung der bereits vereinbarten mittel- und langfristigen Maßnahmen zur Neugestaltung des Rettungs- und Krankentransportwesens ausgesprochen. Zusätzlich werden wir noch im August eine Analyse der Bedarfssituation und Kostenstruktur der Wiener Rettungsorganisationen starten.“ „Wichtig ist, dass das richtige Transportmittel zur richtigen Zeit eingesetzt wird. Das ist ein Ziel der Gesundheitsreform“, so Gerhard Ladengruber von der WGKK. Zusätzlich konnte vereinbart werden, dass es sehr rasch zu einem Abbau des bürokratischen Aufwands für die Blaulichtorganisationen bei der Bestellung und Abrechnung von Fahrten kommen wird. Vereinbart wurde ebenfalls ein internationaler Vergleich des Wiener Rettungs- und Krankentransportwesens mit anderen Millionenstädten. So soll aus den positiven als auch negativen Erfahrungen gelernt werden. Weiters wurde auch über die Möglichkeit einer öffentlichen Leitstelle gesprochen. Im Zuge der Gespräche kam es auch zu einer Annäherung zwischen der Gewerkschaft vida, dem Betriebsrat und...

Weiterlesen

Foresee Pharmaceuticals gibt neuen CEO bekannt

Taipei, Taiwan (ots/PRNewswire) – Foresee Pharmaceuticals Co., Ltd. (6576.TWO) („Foresee“) verkündete heute die Ernennung von Dr. Lawrence Gan zum Chief Executive Officer (CEO). Er wird ab 1. August 2017 in seiner neuen Funktion tätig sein. Dr. Lawrence Gan wird für die weltweite Strategie von Foresee zuständig sein. Hierzu zählen die Portfolio-Planung, Technologie- und Plattformforschung, präklinische und klinische Entwicklung, Kommerzialisierung, M&A und Kapitalmarktaktivitäten. Dr. Ben Chien, Gründer und Vorstandsvorsitzender, wird eng mit Dr. Gan zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang und einheitliche Umsetzungen von Unternehmensstrategien zu gewährleisten. Dank seiner 30-jährigen Erfahrung im strategischen und betriebswirtschaftlichen Bereich der Pharmabranche, seinem wissenschaftlichen Fachwissen bei der Pharmaforschung und Arzneimittelentwicklung in mehreren therapeutischen Bereichen und seinem breiten Netz an Schlüsselkontakten zur Biotech- und Pharmabranche, zum Hochschulwesen und zu Regierungsbehörden wird Dr. Gan eine entscheidende Rolle in der Führungsetage von Foresee spielen. Dr. Gan kann auf die starke Grundlage von Dr. Chien aufbauen und Foresee in die nächste Phase des Wachstums und der Wertschöpfung begleiten. Vor seiner Position bei Foresee fungierte Dr. Lawrence Gan als President und CEO vom Development Center for Biotechnology (DCB) in Taipei (Taiwan). Er verhalf DCB, als gemeinnützige Organisation zu einem energetischen Pharmaunternehmen zu werden, und brachte die Biotech-Branche in Taiwan aktiv voran. Dazwischen arbeitete er bis zu seiner Rückkehr nach Taiwan im Jahre 2015 als Senior Director bei Biogen, Inc., als Director of Drug Discovery bei Boehringer-Ingelheim, als Senior Director bei...

Weiterlesen

FPÖ: Widerruf

Wien (OTS) – Im Namen der Republik Durch die APA-OTS-Aussendung: „FPÖ: Strache: Gutachten beweist ORF-Manipulation in ORF-Skinhead-Affäre“ vom 4.11.2010 mit der Behauptung, Mag. Eduard Moschitz habe, während Heinz-Christian Strache von einem ORF-Team gefilmt wurde, zwei Skinheads zu einem „Nazi-Sager“ angestiftet, wird hinsichtlich Mag. Moschitz der objektive Tatbestand der üblen Nachrede gemäß § 6 MedienG hergestellt und die Unschuldsvermutung gemäß § 7b Mediengesetz verletzt. Der Freiheitlicher Parlamentsklub wurde zur Zahlung einer Entschädigung verurteilt. Landesgericht für Strafsachen Wien, Abteilung 091 HV, Wien, 26.4.2016 Rückfragen & Kontakt: Freiheitlicher Parlamentsklub 01/ 40 110 – 7012 presse-parlamentsklub@fpoe.at http://www.fpoe-parlamentsklub.at http://www.fpoe.at Quelle OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at (C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige...

Weiterlesen

Ergebnisse der ToiToiToi Ziehung vom Montag, dem 31. Juli 2017

Wien (OTS) – Bei der Ziehung von ToiToiToi am Montag, dem 31. Juli 2017 wurden folgende Losnummern gezogen: 8 3 8 3 5 Geldsack Rückfragen & Kontakt: Österreichische Lotterien spielverarbeitung@lotterien.at win2day.at, lotterien.at, Rennweg 44, 1030 Wien Quelle OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at (C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige...

Weiterlesen

EANS-Hinweisbekanntmachung: FACC AG / Quartalsbericht gemäß § 87 Abs. 6 BörseG

Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. Hiermit gibt die FACC AG bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden: Bericht: Quartalsbericht gemäß § 87 Abs. 6 BörseG Deutsch: Veröffentlichungsdatum: 12.07.2017 Veröffentlichungsort: http://www.facc.com/content/download/5385/44338/file/Zwischenbericht_Q1_1718_DE. pdf Ende der Mitteilung euro adhoc Emittent: FACC AG Fischerstraße 9 A-4910 Ried im Innkreis Telefon: +43/59/616-0 FAX: +43/59/616-81000 Email: office@facc.com WWW: www.facc.com ISIN: AT00000FACC2 Börsen: Wien Sprache: Deutsch Rückfragen & Kontakt: Investor Relations: Manual Taverne Director Investor Relations Mobil: 0664/801192819 E-Mail: m.taverne@facc.com Quelle OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at (C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige...

Weiterlesen

EANS-Tip Announcement: FACC AG / Quarterly report according to art. 87 para. 6 Stock Exchange Act

Tip announcement for financial statements transmitted by euro adhoc with the aim of a Europe-wide distribution. The issuer is responsible for the content of this announcement. The company FACC AG is declaring the following financial reports below: Report Type: Quarterly report according to art. 87 para. 6 Stock Exchange Act English: Publication Date: 12.07.2017 Publication Location: http://www.facc.com/content/download/5386/44340/file/Zwischenbericht_Q1_1718_EN. pdf end of announcement euro adhoc issuer: FACC AG Fischerstraße 9 A-4910 Ried im Innkreis phone: +43/59/616-0 FAX: +43/59/616-81000 mail: office@facc.com WWW: www.facc.com ISIN: AT00000FACC2 stockmarkets: Wien language: English Digital press kit: http://www.ots.at/pressemappe/7665/aom Rückfragen & Kontakt: Investor Relations: Manual Taverne Director Investor Relations Mobil: 0664/801192819 E-Mail: m.taverne@facc.com Quelle OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at (C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige...

Weiterlesen

Archiv

Kategorie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen