Reservierungsrate von mehr als 50 Prozent in den Restaurants

Wien (OTS) 25. Wiener Restaurantwoche Zwischenbilanz: Schon mehr als die Hälfte ausgebucht

Am 29. August startet die renommierte Wiener Restaurantwoche in die nächste Runde mit der 25 Ausgabe. In den knapp 80 Gastronomiebetrieben werden auch dieses Jahr erneut bis zu 20.000 Besucher:innen erwartet. Eine erste Zwischenbilanz zeigt bereits eine Reservierungsrate von mehr als 50 Prozent in den Restaurants.

Nach dem Motto „Fein speisen zu Jubelpreisen“ laden Restaurants vom 29. August bis zum 4. September dazu ein die österreichische Top-Gastronomie zu entdecken. „Eine Reservierungsrate von jetzt schon 50 Prozent zeigt in diesem Jahr eines sehr deutlich: Die Österreicherinnen und Österreicher haben wieder Lust, Neues auszuprobieren. Und deswegen freuen wir uns umso mehr, dass wir mit der Restaurantwoche die heimische Spitzengastronomie erlebbar für alle machen können. Der Hunger nach Spitzen Angeboten ist groß und deswegen bewehrt es sich auch in diesem Jahr, sich wieder schnell einen Platz in einem der knapp 80 Top-Gastronomiebetrieben zu sicher,“ zeigt sich Dominik Holter, Veranstalter der Wiener Restaurantwoche erfreut zum Start von Österreichs größtem Kulinarik-Event, das sich bereits in den vergangenen Jahren als echter Publikumsmagnet und somit als wirtschaftstreibende Kraft beweisen konnte. Besucher:innen erhalten im Rahmen der Restaurantwoche die Möglichkeit exzellente Genussvariationen in den besten Restaurants zu einem Fixpreis zu genießen. Erwartet werden im Laufe der Veranstaltung bis zu 20.000 Feinschmecker:innen, nach einer krisenreichen Zeit kann die österreichische Restaurantszene also langsam wieder aufatmen.

Hauben-Lokale für Jedermann

Mit dabei sind in diesem Jahr sechs 3-Hauben-Restaurants, unter anderem der Heurigenhof Bründlmayer und das Freyenstein. Bei den 2-Hauben-Restaurants gibt es 14 Restaurants zur Auswahl, darunter das Lingenhel, das Hansen und das Buxbaum und auch erstmalig mit dabei das Gasthaus Seidl. Mit dabei sind heuer etliche neue Parnter-Restaurants, darunter Hollerkoch, & Flora, Chez Bernard, Sperling, Kuchlmasterei, Westside, Kumar´s Kitchen, Napoleon und Lieb Fisch.

Im Jubiläumsjahr freut sich die Restaurantwoche besonders mit ihren kreativen Menüs auf tolle Genussmomente. Ein 2-gängiger-Mittagslunch ist ab 14,50 Euro zu haben, das 3-Gänge-Dinner ab 34,50 Euro. Die Restaurantwoche spiegelt dabei die Vielfältigkeit der Kulinarik wider: Egal ob klassisch österreichisch oder exotisch – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Tischreservierung ist unter www.restaurantwoche.wien möglich.

Über die Culinarius Gruppe

Die Culinarius Gruppe (www.culinarius.at) bringt Gastronom*innen, Gäste und Lieferant*innen an einen Tisch. Unter diesem Motto bietet das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen ein umfassendes Know-How für die Gastronomie. Neben der Sommergenusswoche und der traditionellen Restaurantwoche richtet Culinarius jährlich über 500 weitere kulinarische Events aus.

Rückfragen & Kontakt:

Florian Wischenbart
Eventmanager Restaurantwoche
T +43 (01) 51 22 557 – 12
florian.wischenbart@culinarius.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.