Telefonische Auskünfte über „dotdotdot“: 0681/84 23 80 70

Wien (OTS/RK) Das am Sonntag, 25. Juli, gestartete Kurzfilm-Festival „dotdotdot“ im Garten des „Volkskundemuseum Wien“ (8., Laudongasse 15-19) hat das Motto „This Time Tomorow“ und endet am Dienstag, 24. August. Den nächsten Freiluft-Filmabend gibt es am Sonntag, 1. August (Science-Fiction-Schwerpunkt „Hidden In The Depths“). Um 21.00 Uhr beginnt die Vorstellung. Nach der Aufführung von 5 beeindruckenden Kurzfilmen, darunter die Premiere des Streifens „Birth“, folgt ein Gespräch mit der Filmerin Stephanie Winter. Wenn es die Wetterlage erfordert, geht der Filmabend im „Großen Saal“ des Museums über die Bühne. Die Zuseherinnen und Zuseher müssen „3 G-Nachweise“ herzeigen und es wird eine Registrierung vorgenommen. Über den Eintrittspreis entscheidet das Publikum (Motto: „Pay As You Can“, Vorschlag: 6, 8 oder 10 Euro). Mehr Informationen: (14.00 bis 19.00 Uhr): Telefon 0681/84 23 80 70, E-Mail welcome@dotdotdot.at

Wissenswertes zum Festival im Internet: https://dotdotdot.at/

Die Besucherinnen und Besucher haben freie Platzwahl. Einlass: 60 Minuten vor dem Anfang der Vorstellung. Ab diesem Zeitpunkt ist der Eintritt in das Museum kostenfrei möglich. Heuer zeigt das Festival „dotdotdot“ an 15 Abenden insgesamt 101 Kurzfilme aus 33 Ländern. Workshops runden die Vorführungen (am Sonntag, Montag und Dienstag) ab. Detaillierte Angaben über das Projekt, samt dem Spielplan und Film-Beschreibungen, lesen Interessierte im Internet nach: https://dotdotdot.at/.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.