Abt Petrus Pilsinger, LAbg. Anton Kasser, Franz Leisch und PRAEVENIRE Präsident Schelling setzen erste Impulse und betonen, dass es jetzt um Lösungen geht

Seitenstetten (OTS) Zahlreiche prominente Vertreterinnen und Vertreter von Politik, Gesundheitswesen und Medien fanden sich zur Eröffnung der 8. PRAEVENIRE Gesundheitstage ein, die heuer von Montag, 22. Mai bis Freitag, 26. Mai im Stift Seitenstetten in Niederösterreich stattfinden. Gesundheitswesen und Gesundheitspolitik sind in den Medien zu einem zentralen Thema geworden – und zunehmend negativ besetzt. PRAEVENIRE war für viele der jetzt diskutierten Themen Impulsgeber, zeigt sich PRAEVENIRE Präsident Dr. Hans Jörg Schelling in seiner Videobotschaft stolz. Allerdings werden oft nur einzelne Maßnahmen aufgegriffen. Was fehle, sei das große Gesamtbild. Der gemeinnützige Verein PRAEVENIRE habe mit seinem Ansatz, die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt zu rücken, genau diesen Überblick und arbeite kontinuierlich daran, dass sich die einzelnen Forderungen und Handlungsempfehlungen wie Mosaiksteine zu einem Gesamtbild formen. Er freue sich, dass auch heuer wieder die zahlreichen Expertinnen und Experten intensiv an neuen Themen arbeiten, die dann Eingang in das nächste PRAEVENIRE Jahrbuch finden werden und als Handlungsmaßstab für Politik und Entscheidungsträger im Gesundheitssystem dienen.

Leben und arbeiten für die Menschen

Hausherr Abt Mag. Petrus Pilsinger, OSB erinnerte in seinen Begrüßungsworten an den heiligen Benedikt, der meinte: Wenn die Aufgabe zu groß sei, sollte man zu Hilfe kommen oder sie annehmen, da einer allein sie nicht bewältigen könne – genau diese Funktion sehe er auch in der Zusammenkunft der Expertinnen und Experten, die mit ihrem Wissen und Erfahrung zur Verbesserung des Gesundheitssystems beitragen. Nicht vergessen solle man dabei die Reflexion und die Frage: „Wofür lebst du, warum machst du das – für das Heil und die Gesundheit der Menschen“, so der Abt.

„Gesundheit ist das höchste Gut – allen ist das bewusst, und gerade deshalb ist es unsere Aufgabe und Verantwortung als Vertreterinnen und Vertreter des Bundes, der Länder, der Gemeinden und insbesondere als Entscheidungsträger im Gesundheitswesen, der Sozialversicherungen, der Universitäten und des Bildungswesens, der im Gesundheitswesen aktiven Verbände und Vereine und – last, but not least – der Industrie, ständig am neuesten Stand der Forschung und ‚am Ball‘ zu bleiben, was die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich betrifft“, erklärt LAbg. Anton Kasser, der in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die PRAEVENIRE Gesundheitstage eröffnete. Die von den Gesundheitsexpertinnen und -experten erarbeiten Handlungsempfehlungen und Maßnahmen seien eine wichtige Entscheidungshilfe für die Politik und liefern die Grundlagen für eine positive Entwicklung des Gesundheitswesens in Österreich, so Kasser.

Nicht jammern, sondern handeln

„PRAEVENIRE ist eine tolle Plattform, bei der man, wenn man sich die Ergebnisse der letzten Jahre ansieht, klar erkennt, dass nicht das Jammern, sondern das Handeln im Mittelpunkt steht“, erklärt Dr. Franz Leisch, Chief Digital Officer von PRAEVENIRE. „Wir wissen, wie es geht, wir haben es schon gemacht – und jetzt müssen wir es noch viel besser machen“, feuerte Leisch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 8. PRAEVENIRE Gesundheitstage nochmals an.

8. PRAEVENIRE Gesundheitstage in Stift Seitenstetten 2023

22. bis 26. Mai 2023

Melden Sie sich gleich an und sichern Sie sich Ihren Platz: https://gesundheitstage.co.at/anmeldung

PRAEVENIRE „KINDER- UND JUGENDGESUNDHEIT 2030“

3. PRAEVENIRE Gipfelgespräch im Rahmen der Leadership-Kampagne des Fördervereins „Kinder- und Jugendlichenrehabilitation in Österreich“

Datum: 28.06.2023, 08:30 – 17:00 Uhr

Ort: Seminar-Parkhotel Hirschwang
Trautenberg-Straße, 2651 Reichenau an der Rax, Österreich

10.PRAEVENIRE GESUNDHEITSGESPRÄCHE in Alpbach

6. bis 10. Juli 2023

Datum: 06.07.2023

Ort: Hotel Böglerhof
Alpbach 166, 6236 Alpbach, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Rainald Edel, MBA
PR-Consultant
WELLDONE WERBUNG UND PR GMBH
Lazarettgasse 19/OG 4
1090 Wien
(T) 01/402 13 41-40
r.edel@welldone.at
www.welldone.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.