Wien (OTS/SK) „Es reicht nicht, die dramatisch hohen Arbeitslosenzahlen immer nur zu kommentieren. Es braucht dringend einen Plan gegen die Arbeitslosigkeit mit Beschäftigungs- und Umschulungsprogrammen, wie eine Aktion 40.000 und eine österreichweit koordinierte Pflegestiftung sowie eine Erhöhung des Arbeitslosengeldes. Wo sind die Vorschläge der Regierung für die betroffenen arbeitslosen Menschen? Unser Plan liegt am Tisch, reden Sie mit uns“, fordert SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch einmal mehr von Arbeitsminister Kocher anlässlich der von ihm heute präsentierten Arbeitslosenzahlen, die Ende Februar um ein Viertel höher waren als 2020. „Wir haben vor allem immer mehr Menschen, die immer länger keine Beschäftigung finden. Dramatisch ist die Entwicklung bei der Langzeitarbeitslosigkeit, hier gibt es mit 88.367 Menschen ein Plus von 82,5 Prozent und mit 140.587 langzeitbeschäftigungslosen Menschen haben wir um 44,3 Prozent mehr als letztes Jahr. Da muss die Regierung doch endlich was tun!“, fordert der SPÖ-Sozialsprecher. ****

Österreich hat den größten Zuwachs an Arbeitslosen in Europa und Österreich hat den größten Wirtschaftsabschwung in Europa nach Spanien. „Die politische Verantwortung dafür liegt bei der Regierung von Kanzler Kurz. Denn außer Milliarden Euro an Wirtschaftshilfen, die offensichtlich nicht dort ankommen, wo es nötig wäre, bringt diese Regierung wenig zustande“, betont Muchitsch.

„Die betroffenen Menschen sind ja nicht freiwillig arbeitslos. Sie brauchen Unterstützung und eine ehrliche Chance. Wenn Menschen, die länger als ein Jahr schon keine Arbeit finden, mit einer neuen Aktion 40.000 etwa in Gemeinden wertvolle Arbeit leisten können und dafür bezahlt werden, ist doch allen geholfen“, so Muchitsch zum SPÖ-Modell. „Keine Konjunkturmaßnahmen, keine Arbeitsmarktmaßnahmen und keine Sozialmaßnahmen. Was macht diese Regierung eigentlich? Reden sie mit uns, setzen wir gemeinsam Maßnahmen, damit sich die Situation am Arbeitsmarkt in Österreich bessert!“, so Muchitsch. (Schluss) sl/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.