Wien (OTS/RK) Der idyllische Garten des „Palais Strudlhof“ (9., Strudlhofgasse 10) ist am Mittwoch, 28. Juli, der Schauplatz eines stimmungsvollen Musik-Nachmittages. Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr (Einlass: 16.00 Uhr). Der Titel der kurzweiligen Veranstaltung lautet „Lebenslust und leichter Sinn…“. Dazu meint die charmante Sängerin und Moderatorin Ingrid Merschl: „Mit diesem Motto lebt es sich gut!“. Weitere Mitwirkende sind Irina Nikolayewa (Klavier), Elena Rozanova (Violine) und Avenir Ciobanu (Viola). Das Publikum hat „Musikbeiträge“ zu entrichten (pro Person: 12 Euro). Informationen und Anmeldungen: Telefon 0676/534 69 89.

Dargeboten werden Kompositionen der Tondichter Kalman, Straus, Benatzky, Strauß, Raymond, Stolz und Abraham. Das Konzert ist Teil eines „Strauß Festivals“. Die Veranstaltung wird seitens „Wien Kultur“ unterstützt. Nach Angaben der Organisatoren ist im Palais-Garten ein Programm mit „überschäumenden, spritzigen Melodien“ zu hören und die Gäste sollen anschließend „fröhlich und beschwingt nach Hause gehen“.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.