Kategorie: Kultur

ORF III am Wochenende: neue Folge „GartenKULT“, „zeit.geschichte“-Abend über Vranitzky, Androsch und EU

Außerdem: „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“ und „Operette sich wer kann“ zu Holecek und Corti, außerdem: Heinz-Rühmann-Festspiele Wien (OTS) – Am Samstag, dem 21. April 2018, präsentiert ORF III Kultur und Information u. a. die Fortsetzung der neuen Staffel „GartenKULT“ sowie drei „zeit.geschichte“-Dokumentationen über Franz Vranitzky, Hannes Androsch und den EU-Beitritt Österreichs. Am Sonntag, dem 22. April 2018, stehen sechs Filmklassiker mit Schauspiellegende Heinz Rühmann auf dem Programm, außerdem ehren „Operette sich wer kann“ und „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“ Heinz Holecek und Axel Corti anlässlich ihrer Geburtstagsjubiläen. Samstag, 21. April: „ORF III Spezial: Literatur im Nebel“ (9.00...

Weiterlesen

„Sport am Sonntag“ mit Marco Rose, Andreas Felder und einem Rückblick auf den VCM

Am 22. April ab 18.30 Uhr in ORF eins Wien (OTS) – Boris Kastner-Jirka präsentiert „Sport am Sonntag“ am 22. April 2018 um 18.30 Uhr in ORF eins zunächst mit „Alles Fußball“ und den Highlights und allen Toren der 31. Runde. Danach stehen folgende Themen auf dem Programm: Marco Rose: Der Erfolgstrainer im Gespräch Der Salzburg-Coach über Titelträume, Siegertypen und seine Spielphilosophie. Dazu: Österreichs historische Europacup-Erfolge. Vienna City Marathon: Das Laufspektakel des Jahres Der 35. Vienna City Marathon (am 22. April ab 8.30 Uhr in ORF eins) mit mehr als 40.000 Akteurinnen und Akteuren auf der größten Laufsport-Bühne...

Weiterlesen

Fassade der Landesgalerie Niederösterreich

Diese Woche wurden die ersten Zinkschindeln auf der Nordwestfassade der Landesgalerie Niederösterreich montiert. Das Pailettenkleid wirkt festlich, fragil, umhüllt anmutig die elegant verdrehte Baufigur, verstärkt den bildhauerischen Eindruck der skulpturalen Großform, zieht die Blicke auf sich und reflektiert zugleich respektvoll die Umgebung Bernhard Marte Für Schutz und Widerstandskraft steht hingegen das Schuppenhemd, das sich massiv und doch feingliedrig um das Gebäude legt. Es behütet die wertvollen Kunstwerke im Inneren. Zudem verweist das schimmernde Schuppenhemd auf die historische Bedeutung des mittelalterlichen Stadtteils Stein. Bernhard Marte Krems (OTS) – Mit der Landesgalerie Niederösterreich wird ein einzigartiger europäischer Museumsbau Realität. Der Rohbau...

Weiterlesen

Leopoldstadt: Magie im Museum mit Michael Schuller

Wien (OTS/RK) – Der Wiener Zauberkünstler und Kabarettist Michael Schuller wird am Montag, 23. April, in der Reihe „Zoom Magic“ das Publikum im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilplatz 7) sowohl verblüffen als auch amüsieren. Diese bezaubernde „Ein Mann-Show“ beginnt um 20.00 Uhr. Der Eintritt kostet 20 Euro. Michael Schuller wird von Fachleuten auf Grund seiner großen Fingerfertigkeit geschätzt und ist ein Publikumsliebling auf großen und kleineren Bühnen im ganzen deutschsprachigen Raum. Laut Angaben des sachkundigen Museumsdirektors, Robert Kaldy-Karo, ist Schullers aktuelles Programm („Close Up Magic With A Touch Of Romantic Flair“) absolut sehenswert: „Es erwartet Sie exquisite...

Weiterlesen

Josefstadt: Szenische Lesung „Exil in Los Angeles“

Wien (OTS/RK) – Der „Klub Rofrano – Kulturverein Josefstadt“ nimmt an der Veranstaltungsreihe „Gedenkjahr Josefstadt 1938 – 2018 Bewusstsein – wach sein“ teil: Am Sonntag, 22. April, ab 11.00 Uhr, gelangt im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) das Stück „Exil in Los Angeles“ in einer szenischen Lesung zur Aufführung. Verfasser dieses Werks ist Helmut Korherr, der auf die einstige Flucht zahlreicher jüdischer Künstler vor den NS-Schergen und auf deren schwierige Lage im kalifornischen Exil hinweist. Zur Handlung sagt Korherr: „Helene Thimig vergöttert Max Reinhardt“. Der Zutritt ist frei. Auskunft: Telefon 403 64 15 (Ehrenamtliche Museumsleitung: Maria Ettl). Mitteilungen...

Weiterlesen

Der "4FUTURE"-TAG des 4GAMECHANGERS-Festivals ist eröffnet

ProSiebenSat.1 PULS 4-CFO Bernhard Albrecht & Genetiker Markus Hengstschläger eröffneten den 4FUTURE-TAG: Von Visionären über Influencer bis zu eSports-Gamern und einem Comedy-Hacker Wien (OTS) – „4FUTURE“ – Ein emotionaler „4GAMECHANGERS“-Tag erwartet die Gäste der ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe heute. Eröffnet wurde der dritte und letzte Festivaltag musikalisch. Das Intro in den Tag bestreitete das talentierte Brüderpaar unter den jungen Nachwuchspianisten Emil & Max Weller, bevor ProSiebenSat.1 PULS 4-CFO Bernhard Albrecht und Genetiker Markus Hengstschläger die Gäste begrüßten. Markus Hengstschläger: „In unserem Land hat jeder Mensch Talent, jeder Mensch kann etwas Besonderes – gemeinsam sind wir das stärkste Team – ein starkes Seil aus vielen dünnen Fäden.“„Die Fragen der Zukunft, sind die Fragen der Gegenwart – nur zu einer anderen Zeit.“„Wir leben in einer Welt, in der es besser ist, sich mit der Mehrheit zu irren, als alleine recht zu haben.“ Alle Sessions des „4GAMECHANGERS“-Festivals gibt es im: LIVESTREAM oder verpasste Panels zum Nachschauen unter puls4.com/GAMECHANGER  Für einen Gänsehautmoment sorgte der heimische Shootingstar Ina Regen, die „Wie a Kind“ auf der Main Stage performte. Der 14-jährige Wunderprogrammierer und  Software-Entwickler bei IBM Watson Tanmay Bakshi übernahm mit seiner Keynote Speech, er betonte: „Technology surrounds our life, eventhough we sometimes don’t realize we are using technology 24/7.“  Die erste Session widmete sich dem Thema „The future of education – prospects through digital skills for the next generation“. Zum Thema diskutierten Niki Glattauer (Teacher, columnist...

Weiterlesen

„Orientierung“: „Kriegsspiele“ in Moschee? Behörden ermitteln gegen ATIB

Am 22. April um 12.30 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) – Sandra Szabo präsentiert im ORF-Religionsmagazin „Orientierung“ am Sonntag, dem 22. April 2018, um 12.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge: „Kriegsspiele“ in Moschee? Behörden ermitteln gegen ATIB Es sind Bilder, die dieser Tage die Wochenzeitung „Falter“ veröffentlich hat und die kaum jemanden kalt lassen: Kinder in einer Wiener Moschee, die in Tarnuniformen offenkundig eine Kriegsszene aus dem Ersten Weltkrieg „nachspielen“. Auf anderen Fotos aus dem Jahr 2016 sieht man Kinder, die mit türkischen Fahnen bedeckt auf dem Boden liegen und offenbar Tote nachstellen sollen. Die Bilder...

Weiterlesen

Archiv

Kategorie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen