Wien (OTS) Die AGCS Gas Clearing and Settlement AG hat am 16.8.2021 Beschwerde gegen den Bescheid der Energie-Control Austria zur Ernennung der deutschen THE Trading Hub Europe GmbH, vormals Gaspool Balancing Services GmbH, zur Bilanzierungsstelle für den österreichischen Gasmarkt erhoben. Diese erfolgte innerhalb der Rechtsmittelfrist, somit tritt die Entscheidung nicht in Rechtskraft.

Nach einem rund eineinhalb Jahre dauernden Ausschreibungsverfahren hat die E-Control am 21.7.2021 die Information über die Benennung veröffentlicht. Diese Aussendung erhielt aber keinen Hinweis auf die Rechtskraft bzw. Rechtsmittel.

Aufgrund einer Vielzahl formaler und inhaltlicher Mängel der Entscheidung und des zugrundeliegenden Verfahrens hat es die AGCS nach Einholung anwaltlicher und gutachterlicher Expertenmeinung für geboten erachtet, gegen die Ernennung der deutschen THE Beschwerde zu erheben. Diese würde zu einer Verschiebung von österreichischer kritischer Infrastruktur, Know How, Daten und Arbeitsplätzen ins Ausland führen.

Jedenfalls wird die AGCS ihre Aufgaben für den österreichischen Gasmarkt bis zum Abschluss des Rechtsmittelverfahrens zuverlässig und in gewohnter Qualität fortführen.

Info:

AGCS Gas Clearing and Settlement AG ist seit Oktober 2002 auf Grundlage einer Konzession des damaligen Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) als Bilanzgruppenkoordinator und Verrechnungsstelle tätig. Die Eigentümerstruktur ist seit der Gründung der AGCS diversifiziert, wobei zur Sicherung der Unabhängigkeit 60% der Anteile von Unternehmen gehalten werden, die nicht mit der Erdgaswirtschaft verbunden sind.

AGCS ermittelt auf Basis von Messwerten und Fahrplänen die Ausgleichsenergiemengen und -preise auf Stunden- und Tagesbasis für Bilanzgruppen und rechnet diese Mengen mit den Bilanzgruppenverantwortlichen ab. Als zentrale und unabhängige Organisation ist AGCS für den Bezug und die Lieferung von physikalischen Ausgleichsenergiemengen über die Gasbörse CEGH verantwortlich. Zusätzlich zu den Börsemengen werden stündliche Auktionen (Rund um die Uhr Merit Order List) für physikalische Ausgleichsenergiemengen organisiert. Ergänzend dazu betreibt AGCS die Wechselplattform und die damit verbundene Self-Storage Plattform, welche den Lieferantenwechsel in Österreich für Strom und Gas gleichermaßen unterstützen. Darüber hinaus ist auch das von der AGCS betriebene Biomethanregister Teil der gesetzlichen Aufgabenerfüllung.

Rückfragen & Kontakt:

AGCS Gas Clearing and Settlement AG

Alserbachstraße 14-16
1090 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 9074 177-0
E-Mail: office@agcs.at
Web: www.agcs.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.