Dubai, Vae (ots/PRNewswire)

  • Deutliche Kerben auf der Touch Card ermöglichen es blinden und sehbehinderten Menschen, die Karte leicht zu erkennen

Mastercard und die Ajman Bank haben ihr Engagement für die Integration durch eine neue Initiative verstärkt, die den Zugang zur digitalen Wirtschaft erweitern soll. Die weltweit erste Touch Card ist eine barrierefreie Zahlungskarte, die es blinden und sehbehinderten Menschen ermöglicht, Zahlungen zu erleichtern und zwischen ihren Karten zu unterscheiden.

Es gibt nur wenige effektive Möglichkeiten für Blinde oder Sehbehinderte, schnell festzustellen, ob sie eine Kredit-, Debit- oder Prepaid-Karte in der Hand halten, zumal immer mehr Karten ein flaches Design ohne eingeprägte Namen und Zahlen aufweisen. Mastercard begegnet dieser Herausforderung mit einer einfachen Innovation und hat ein System von Kerben an der Seite der Karte eingeführt, um den Verbrauchern zu helfen, die richtige Karte auf die richtige Weise zu verwenden.

„Bei der Ajman Bank ist die Integration ein integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur und unserer sozialen Verantwortung. Innovation hat die Kraft, die Welt zum Besseren zu verändern. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Mastercard, die uns dabei hilft, diese innovative Lösung voranzutreiben, die uns helfen wird, auf die Bedürfnisse aller einzugehen. Für sehbehinderte Kunden kann die Auswahl der richtigen Karte oft eine Herausforderung sein. Touch Card ermöglicht es den Verbrauchern, anhand der drei unterschiedlichen Kerben schnell zu erkennen, welche Karte sie benutzen. Wir haben immer die Vision von Mastercard geschätzt, neue Wege zu finden, um innovativ zu sein und Dinge anders zu machen, um mehr Menschen zu helfen”, sagte Mohamed Amiri, Chief Executive Officer der Ajman Bank.

Moza Al Akraf Al Suwaidi, Unterstaatssekretärin des Ministeriums für Gemeinschaftsentwicklung , sagte: „Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht, und diese jüngste Initiative von Mastercard wird neue Möglichkeiten für die Einbeziehung von Menschen mit Sehbehinderung in die digitale Wirtschaft eröffnen. Die Zusammenarbeit der Ajman Bank mit Mastercard wird vielen Menschen das tägliche Leben erleichtern. Es steht im Einklang mit den sozialen und gemeinschaftlichen Zielen der VAE, ein integratives Umfeld für alle zu fördern, indem die unendliche Kraft und das Potenzial der Technologie genutzt werden, um das Wohlbefinden der Menschen unabhängig von ihren Fähigkeiten zu verbessern”

„Diese Initiative hebt die Integration auf die nächste Stufe, da wir die Zugänglichkeit auf neue und sinnvolle Weise fördern wollen. Diese weltweit erstmalige Zusammenarbeit mit der Ajman Bank zur Einführung der Mastercard Touch Card wird blinden und sehbehinderten Menschen in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein höheres Maß an Unabhängigkeit und Sicherheit bieten”, so Raja Rajamannar, Chief Marketing & Communications Officer und President of Healthcare, Mastercard.

Die Touch Card wurde so konzipiert, dass sie mit Kassenterminals und Geldautomaten zusammenarbeitet und somit in großem Umfang eingesetzt werden kann – die Kreditkarten haben eine quadratische Aussparung, die Debitkarten eine runde Aussparung und die Prepaid-Karten eine dreieckige Aussparung. Neben blinden und sehbehinderten Verbrauchern können auch alle Personen, die sich in einer schwach beleuchteten Umgebung aufhalten oder mit einer Hand in die Brieftasche oder das Portemonnaie greifen, vom Design der Touch Card profitieren.

Die Ajman Bank Touch Card bietet darüber hinaus Vorteile, die auf die individuellen Bedürfnisse jedes Karteninhabers zugeschnitten sind, darunter Cashback-Vorteile von bis zu 10 Prozent, die aus vier Kategorien ausgewählt werden können: Kraftstoff, Online-Ausgaben, Lebensmittel und Schulgebühren.

Nach den neuesten verfügbaren Daten sind 15% der Weltbevölkerung in irgendeiner Form von einer Behinderung betroffen, was die größte Minderheitengruppe der Welt darstellt. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit mindestens 2,2 Milliarden Menschen Sehprobleme haben. Eine aktuelle Mastercard-Studie, Bridging the Disability Gap: An Opportunity to Make a Positive Impact zeigt, dass die digitale Integration der Weg zur finanziellen Eingliederung von Menschen mit Behinderungen ist. Sie unterstreicht, dass es für die Industrie eine klare Möglichkeit gibt, zusammenzuarbeiten, um das Leben von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt positiv zu beeinflussen.

Das Konzept von Mastercard wurde geprüft und befürwortet vom Royal National Institute of Blind People (RNIB) in Großbritannien und VISIONS/Services for the Blind and Visually Impaired in den USA. Die Karte wurde mitgestaltet von IDEMIA mitentwickelt, dem weltweit führenden Anbieter von Augmented Identity, der vertrauenswürdige Lösungen sowohl im physischen als auch im digitalen Bereich anbietet.

Anmerkungen für Herausgeber:

Die Touch Card hat mehrere Anerkennungen für ihr innovatives Konzept und Design erhalten, nämlich:

  • Touch Card wurde als Finalist bei den renommierten World Changing Ideas Awards von Fast Company in der Kategorie „General Excellence” ausgezeichnet
  • Das Royal National Institute of Blind People (RNIB) hat Touch Card im Rahmen seines jährlichen Preisverleihungsprogramms als Finalist in der Kategorie „Design for Everyone” ausgezeichnet
  • Disability:IN vergibt den Preis für den Marktplatz-Innovator des Jahres 2022 an Mastercard für die Touch Card
  • Touch Card gewann bei den Cannes Lions Awards zweimal Silber und einmal Bronze
  • Anfang dieses Jahres wurde das Kartendesign selbst zum Finalisten bei den Elan Awards der International Card Manufacturers Association (ICMA) ernannt.

Über Mastercard

Mastercard (NYSE: MA), www.mastercard.com ist ein globales Technologieunternehmen in der Zahlungsverkehrsbranche. Unsere Aufgabe ist es, eine integrative, digitale Wirtschaft zu schaffen, von der jeder und überall profitiert, indem wir Transaktionen sicher, einfach, intelligent und zugänglich machen. Mit sicheren Daten und Netzwerken, Partnerschaften und Leidenschaft helfen unsere Innovationen und Lösungen Privatpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, ihr größtes Potenzial auszuschöpfen. Unser Anstandsquotient, oder DQ, bestimmt unsere Kultur und alles, was wir innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens tun. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Territorien bauen wir eine nachhaltige Welt auf, die unschätzbare Möglichkeiten für alle eröffnet.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1889896/ULTRACASH_FCARD.jpg Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1889894/Ajman_Bank_Logo.jpg Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1889895/Mastercard_Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Jandre Nieuwoudt,
jandre.nieuwoudt@mastercard.com,
Telefon-Nr: 00971562255069



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.