Recht auf Papamonat für alle muss kommen

Wien (OTS) „Die AK hat den freien Karfreitag für alle erkämpft. Und diesen freien Karfreitag wollen die ÖsterreicherInnen mit großer Mehrheit“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl. „Es ist gut, wenn die Sozialministerin jetzt die Möglichkeit prüfen lässt, ob ein zusätzlicher Feiertag für alle kommen soll. Die Zeit drängt. Wir warten gespannt auf den Vorschlag der Regierung.“ Eine aktuelle Umfrage von Unique Research unter 500 ArbeitnehmerInnen in Österreich im Auftrag der AK zeigt: 81 Prozent der ÖsterreicherInnen sind für den freien Karfreitag für alle. Das Argument, dass ein zusätzlicher Feiertag für die Wirtschaft nicht leistbar wäre, wird von den ÖsterreicherInnen hingegen nicht geteilt. 72 Prozent erwarten keine starke Belastung der Wirtschaft.

„Ich begrüße die Ankündigung der Ministerin, das von der AK lange geforderte Recht auf einen Papamonat für alle Arbeitnehmer zu schaffen. Das ist wichtig für junge Familien und die partnerschaftliche Teilung der Familienarbeit. Wir werden die Regierung daran erinnern, dass das auch schnell umgesetzt werden muss“, so Anderl.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
ChefIn vom Dienst
+43 1 50165 12565
presse@akwien.at
https://wien.arbeiterkammer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.