Online-Pressekonferenz

Linz (OTS) Das Corona-Jahr 2020 hat das Beratungsteam der Arbeiterkammer Oberösterreich besonders gefordert. Aufgrund der dramatischen Situation und der vielen rechtlichen Unsicherheiten durch die sich ständig ändernden Maßnahmen und Verordnungen wurden die AK-Berater/-innen mit einer Rekordzahl an Anfragen konfrontiert. Zudem erkämpften die Rechtsexperten/-innen der AK im Vorjahr fast 120 Millionen Euro für ihre Mitglieder. Bei einer Online-Pressekonferenz am Mittwoch, 13. Jänner 2021, um 11 Uhr präsentieren wir Ihnen einen Überblick über unsere Beratungszahlen und unsere Vertretungserfolge 2020 sowie über die wichtigsten arbeits- und sozialrechtlichen Trends im (ersten) Corona-Jahr. Unter dem Titel

AK Rechtsschutzbilanz 2020: Corona sorgt für neuen Rekord an Beratungen

stehen Ihnen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und AK-Direktorin Andrea Heimberger, MSc als Gesprächspartner/-innen zur Verfügung. Den Link für die Anmeldung zur Video-Pressekonferenz bekommen Sie rechtzeitig zugeschickt.

Wir freuen uns, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Hans Promberger
050 6906 2161
hans.promberger@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.