Salzburger Unternehmen präsentiert neue Maskengeneration mit Aktiv-Schutz gegen Viren und Bakterien

Salzburg (OTS) „Unsere Masken wurden speziell für die Anforderungen der Pandemie entwickelt und schützen nicht nur verlässlich vor einer Infektion, sondern sind auch über einen sehr langen Zeitraum von bis zu sieben Monaten wirksam“, wie Elisabeth Kögl-Niemetz, Geschäftsführerin und Gründerin von ALPGARD die Vorzüge der neuen PREMIUM ClarionMask Pro erklärt.

Der neue 3VR High-Tech Filter der Premium-Maske biete dabei einen besonders hohen Schutz vor dem Coronavirus und gleichzeitig einen hohen Tragekomfort. „In einem speziellen Beschichtungsverfahren werden bei unseren Masken pro Quadratzentimeter rund 24 Milliarden positive Ladungen mit dem Stoff verbunden. Diese Ladungen machen Bakterien, Pilze und Viren beim Kontakt unschädlich.“ Die Wirksamkeit gegen SARS-CoV-2 wurde durch eine Studie der Freien Universität Berlin mit 99,9 Prozent bestätigt.

„Als zertifiziertes Medizinprodukt nach EN 14683 Typ IIR schützen unsere Masken zuverlässig vor dem Coronavirus und können überall dort eingesetzt werden, wo künftig ein FFP2-Standard gefordert ist. Darüber hinaus sind unsere Masken durch den 5-lagigen Aufbau deutlich luftdurchlässiger als FFP2-Masken und – im Gegensatz zu silber- und nanobeschichteten Masken – unsensibel gegenüber Feuchtigkeit.“ Dadurch sei die PREMIUM ClarionMask Pro vor allem auch für den beruflichen und intensiven Einsatz geeignet. „Speichel und Schweiß können unseren Masken nichts anhaben und durch die Wiederverwendbarkeit fallen die Kosten für einen zuverlässigen Schutz in der Pandemie mit unseren Masken deutlich geringer aus als bei anderen Maskentypen.“

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Kögl-Niemetz
Geschäftsführende Gesellschafterin ALPGARD GmbH – Medizinproduktehandel

+43 676 4836698 / elisabeth@alpgard.at / www.alpgard.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.