Voting noch bis 5. April

Wien (OTS) Das Voting für die „Romy 2021“ läuft auf Hochtouren! Wer die begehrte Trophäe heuer bekommen wird, ist also noch offen – fest steht jetzt schon: Andi Knoll wird die Preisträgerinnen und Preisträger auch heuer wieder überraschen und damit am Samstag, dem 15. Mai 2021, um 20.15 Uhr in ORF 2 in der Sendung „Romy 2021 – Der Österreichische Film- und Fernsehpreis“ für spannende und emotionale Fernsehmomente sorgen. Unterstützung bekommt er dabei heuer von Markus Freistätter, der die Kategorie „Beliebtester Schauspielnachwuchs“ – die dieses Jahr erstmals auch vom Publikum gewählt wird – präsentiert. In insgesamt neun Kategorien kann das Publikum noch bis 5. April 2021 seine Favoriten via romy.at oder mittels Voting-Karten wählen. Weitere Infos gibt es unter tv.ORF.at/romy.

Andi Knoll sorgt auch in diesem Jahr für die „Romy“-Überraschungen:
„Na, wenn heuer leider wieder niemand zur Romy kommen kann, kommt die Romy eben wieder zu denen, die sie gewinnen werden. Das hat letztes Jahr wirklich ganz viel Spaß gemacht, die Preisträger/innen zu überraschen. Also Vorsicht, wer nominiert ist, ich könnte jederzeit irgendwo aus einer Torte springen!”

Zahlreiche ORF-Stars unter den Romy-Nominierten

Die Romy-Publikumspreise werden heuer in neun Kategorien (Beliebteste Schauspielerin Film, Beliebtester Schauspieler Film, Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe, Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe, Information, Show/Unterhaltung, Beliebtester Nachwuchs weiblich, Beliebtester Nachwuchs männlich und Bestes Lockdown-Format/Umsetzung) vergeben. Insgesamt sind in den neun Hauptkategorien 27 ORF-Stars bzw. Schauspielstars im ORF und vier ORF-Formate nominiert. Im Bereich „Information“ sind Lisa Gadenstätter („Dok 1“), Lou Lorenz-Dittlbacher („ZIB 2“), Tarek Leitner („Zeit im Bild“) und Günther Mayr („ZIB Wissenschaft“) für eine Romy nominiert. Auf eine Auszeichnung dürfen auch u. a. Kristina Inhof („Dancing Stars“), Arabella Kiesbauer (u. a. „Starmania“), Mirjam Weichselbraun (u. a. „Gala-Nacht des Sports“) und Clemens Maria Schreiner („Fakt oder Fake“) hoffen, die in der Kategorie „Show/Unterhaltung“ nominiert sind.

Als beliebteste Schauspielerin in einer Serie oder Reihe stehen u. a. Verena Altenberger (u. a. „Schönes Schlamassel“), Maria Köstlinger („Vorstadtweiber“) und Maria Happel („Soko Donau“, „Dennstein & Schwarz“) zur Wahl. Als beliebteste Schauspieler in einer Serie oder Reihe können sich Laurence Rupp (u. a. „Vorstadtweiber“), Hans Sigl („Der Bergdoktor“), Juergen Maurer („Vienna Blood“, „Vorstadtweiber“) und Michael Ostrowski („Ein Krimi aus Passau“; „Vier Frauen und ein Todesfall“) über eine Nominierung freuen. In der Kategorie „Beliebtester Schauspieler Film“ sind Thomas Mraz („Vier Saiten“, „Vier Frauen und ein Todesfall“, „Vorstadtweiber“), Lars Eidinger (u. a. „Gott“), Tobias Moretti (u. a. „Louis van Beethoven“) und Murathan Muslu („Nicht tot zu kriegen“, „Vorstadtweiber“) nominiert. Auch auf eine Romy hoffen können u. a. Julia Koschitz („Das schaurige Haus“) und Miriam Stein (u. a. „Landkrimi – Steirerwut“), die in der Kategorie „Beliebteste Schauspielerin Film“ nominiert sind. Darüber hinaus ist auch Florence Kasumba, die regelmäßig im ORF (u. a. „Tatort“) zu sehen ist, für eine Romy in der Kategorie „Beste Schauspielerin Serie/Reihe“ vorgeschlagen.

In der neuen Voting-Kategorie „Beliebtester Nachwuchs weiblich“ sind Anna Fenderl („Ein bisschen bleiben wir noch“), Luna Jordan („Fuchs im Bau“), Brigitta Kanyaro („Letzter Wille“) und Maya Unger („Tatort:
Unten“) nominiert. Als „Beliebtester Nachwuchs männlich“ stehen heuer u. a. Lino Gaier („Das Glück ist ein Vogerl“) und León Orlandianyi („Das schaurige Haus“) zur Wahl.

Und in der ebenso neuen Kategorie „Bestes Lockdown-Format/Umsetzung“ haben es mit der „ORF 1 Freistunde“, „Willkommen Österreich“, „Fit mit Philipp“ und der ORF-III-Reihe „Wir spielen für Österreich“ vier ORF-Formate auf die Nominierungsliste geschafft.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.