ÖGK und SVS führt telefonische Krankschreibung wieder ein

Wien (OTS) „Um die Infektionswelle zu brechen müssen wir Kontakte reduzieren, deshalb ist die telefonische Krankschreibung wie bereits im Frühjahr ein erprobtes Mittel, die uns wieder eine große Hilfe sein wird“, so Gesundheitsminister Rudi Anschober.***

Die ab 1. November wieder mögliche telefonische Krankschreibung ist befristet bis Ende März. Auch die SVS wird die telefonische Krankschreibung ermöglichen. Durch diese Maßnahme soll auch das Gesundheitspersonal entlastet werden. „Die telefonische Krankschreibung ist in dieser Zeit besonders geeignet unsere Ressourcen zu schonen und gleichzeitig die gesundheitliche Versorgung für alle Menschen, die in Österreich leben weiterhin auf hohem Niveau sicherzustellen“.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK)
Ben Dagan, BA MA
Pressereferent
+43 1 711 00-862439
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.