Wolfsberg/Kärnten (OTS) European Lithium Limited (ASX: EUR, FRA: PF8) (European Lithium oder das Unternehmen) bezieht sich auf den Artikel in der heutigen Ausgabe der Tageszeitung Western Australian und auf andere Medienberichte über eine Geldstrafe, die das Unternehmen an die österreichische Finanzmarktaufsicht FMA gezahlt hat. Das Bußgeld resultierte aus Aussagen, die Stefan Müller in seiner Eigenschaft als Director des Unternehmens während eines Interviews in Österreich im Mai 2019 getätigt hat. Die Aussagen waren nicht autorisiert und standen im Widerspruch zu den gleichzeitigen Ankündigungen des Unternehmens an der ASX.

Herr Müller ist am 4. März 2020 als Director zurückgetreten. Das Unternehmen entschied sich für die Zahlung der Geldstrafe (ca. 50% des möglichen Höchstbetrages, wenn die Angelegenheit bestritten worden wäre), ohne ein Schuldanerkenntnis abzugeben, damit sich das Unternehmen voll und ganz auf die Fertigstellung der Definitiven Machbarkeitsstudie (DFS) für sein Lithiumprojekt Wolfsburg konzentrieren kann. Die Zahlung erfolgte unbeschadet der Rechte des Unternehmens gegen Herrn Müller (die vorbehalten wurden). Die Angelegenheit wurde zuvor nicht bekannt gegeben, da der gezahlte Betrag für Anleger nicht wesentlich war, Herr Müller nicht länger ein Director der Gesellschaft ist, und die Entscheidung, sich von der Notierung an der Wiener Börse zurückzuziehen, ausschließlich aufgrund des geringen Handelsvolumens und der hohen Kosten der Notierung getroffen wurde – noch bevor die Strafe der FMA rechtskräftig wurde.

Diese Mitteilung wurde vom Vorstand der Gesellschaft zur Veröffentlichung an der ASX genehmigt.

Tony Sage, nicht-geschäftsführender Vorsitzender des Verwaltungsrats der European Lithium Limited

Besuchen Sie die Website des Unternehmens, um mehr über das fortgeschrittene Wolfsberg Lithium Projekt in Österreich zu erfahren.


Über European Lithium Limited

European Lithium ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, in dessen vollständigen Besitz sich das „Wolfsberg Lithiumprojekt“ in Kärnten befindet. Das Unternehmen ist primär an der Australia Securities Exchange (ASX: EUR) notiert sowie in Frankfurt (FRA: PF8). European Lithium hat sich zum Ziel gesetzt, der erste Lieferant für batteriefähiges Lithium in einer vollständig integrierten europäischen Batterieversorgungskette zu werden.
Mehr: https://europeanlithium.com/

Rückfragen & Kontakt:

Eloise von Puttkammer
European Lithium Limited (ABN: 45 141 450 624), 32 Harrogate Street WEST LEEDERVILLE WA 6007, PO Box 1385 WEST LEEDERVILLE WA 6901
T: +61 (8) 6181 9792
E: ir@europeanlithium.com

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.