Shenzhen, China (ots/PRNewswire) Anycubic, ein führender Hersteller von 3D-Druckern, hat die Anycubic LeviQ Auto-Bed-Leveling-Technologie und die Anycubic LighTurbo Matrix-Lichtquelle eingeführt. Ersteres zielt darauf ab, den Nutzern eine einsteigerfreundliche Erfahrung zu bieten, während letzteres zu einer ausgezeichneten Druckqualität und hervorragenden Druckdetails beitragen soll.

Warum wird die Anycubic LeviQ-Technologie zur automatischen Bettnivellierung freigegeben?

Beim 3D-Druck ist die Nivellierung der Druckplattform ein entscheidender Schritt, bevor mit dem Druck begonnen wird. Ein unebenes Druckbett führt häufig zu Problemen mit der Druckqualität, z. B. unsaubere erste Schichten, Verzug oder nicht korrekt gedruckte Details, wodurch Filament und Zeit verschwendet werden. „Die meisten preisgünstigen 3D-Drucker auf dem Markt erhalten ein ebenes Bett durch manuelle Nivellierung, aber der Kalibrierungsprozess kann mühsam sein, da die korrekte Einstellung der Bettnivellierung ein gewisses Maß an Erfahrung und Urteilsvermögen erfordert, so dass 3D-Druck-Anfänger während dieses Prozesses leicht ins Straucheln geraten. Um den Nivellierungsprozess zu vereinfachen, hat Anycubic sein Anycubic LeviQ Auto-Bed-Nivellierungssystem eingeführt, das Neulingen eine mühelose Kalibrierung ermöglicht”, sagt James Ouyang, Vizepräsident von Anycubic.

So funktioniert das Anycubic LeviQ System zur automatischen Bettnivellierung

Anycubic LeviQ umfasst zwei verschiedene Nivelliersensoren – einen Dehnungsmessstreifen-Nivelliersensor und einen induktiven Nivelliersensor. Bei dem auf Dehnungsmessstreifen basierenden Ansatz wird das Druckbett an 25 Punkten berührt, um ein Netz zu erstellen, das alle Abweichungen der Druckplattform ausgleicht. Da der physische Abstand zwischen der Düsenspitze und der zu bearbeitenden Fläche erfasst werden kann, lässt sich automatisch ein entsprechender Z-Achsen-Versatz realisieren.

Mit Hilfe dieses Dehnungsmessstreifen-Nivellierungssystems kann der neu veröffentlichte Kobra Max 3D Drucker sicherstellen, dass eine gute erste Schicht eines Drucks optimal auf der Bauplattform abgelegt wird. Damit ist eine gute Grundlage für einen erfolgreichen Druck gelegt.

Im Gegensatz zum Dehnungsmessstreifen-Nivelliersensor funktioniert der induktive Sensor durch die Erzeugung eines Magnetfelds und die Erfassung der Interferenz dieses Felds. Er kann Abstände oder Lücken auf Metalloberflächen ohne direkten Kontakt erkennen und gleicht die Unregelmäßigkeiten auf seiner Druckplattform automatisch aus.

Anycubic hat diesen induktiven Nivellierungssensor beim Kobra 3D-Drucker eingeführt, um Anfängern Zeit bei der Nivellierung des Bettes zu sparen und eine glatte und gleichmäßige erste Schicht zu erzielen.

Vorteile der automatischen Bettnivellierung Anycubic LeviQ

Da der Anycubic LeviQ von einem Computer mit präzisen Sensoren gesteuert wird, ist er konsistenter als die manuelle Nivellierung des Bettes mit Papier. Darüber hinaus ist die Nivellierung von 3D-Druckern mit Anycubic LeviQ viel einfacher als die manuelle Nivellierung. Um das Bett zu nivellieren, müssen die Benutzer nur ein paar Tasten auf der Druckeroberfläche anklicken. Nach der Ersteinrichtung muss das Gerät nicht mehr neu nivelliert oder eingestellt werden. Wenn die Benutzer den Abstand geringfügig anpassen müssen, können sie dies durch Einstellen des Z-Offsets erreichen.

Warum wurde das Anycubic LighTurbo System eingeführt?

UV-Licht ist einer der wichtigsten Bestandteile von Harz-3D-Druckern, da die UV-Lichtenergie und die Lichtübertragung die Druckgeschwindigkeit, die Genauigkeit und die Druckdetails beeinflussen. Um Anwendern zu helfen, exzellente Drucke, schärfere Druckdetails und eine höhere Druckgeschwindigkeit zu erzielen, hat Anycubic sein LighTurbo-System eingeführt, um das beste Druckergebnis zu erzielen.

Wie das Anycubic LighTurbo Matrix-Lichtquellensystem funktioniert

Das Anycubic LighTurbo Matrix Light Source System umfasst einen LCD-Bildschirm, eine optische Linse, eine Linsenhalterung und LED-Perlen. Die LED-Perlen projizieren während des Drucks Licht auf die optische Linse, die alle diffusen Strahlen bricht und in paralleles Licht umwandelt. Das parallele Licht strahlt dann direkt auf das gesamte Sieb und härtet das Harz aus.

Vorteile des Anycubic LighTurbo Matrix Light Source Systems

Im Gegensatz zu herkömmlichen Farb-LCD-Panels mit Filtern lässt das monochrome LCD-Panel des Anycubic LighTurbo mehr Energie durch, was bedeutet, dass die Belichtung zur Aushärtung der Harzschicht schneller erfolgen kann und somit auch die Druckgeschwindigkeit höher ist. Darüber hinaus strahlt die Anycubic LighTurbo Matrix-Lichtquelle im Vergleich zu anderen Punktlichtquellen auf dem Markt direkt und ohne Ausdehnung auf die zu bearbeitende Fläche und kann so Pixelverzerrungen beheben und zu hervorragenden Druckdetails beitragen.

„Die Anycubic LighTurbo Matrix-Lichtquelle, die in Anycubics LCD-3D-Druckern verwendet wird, folgt dem Photon-Modell, und Sie können sie auf unserer neu veröffentlichten Anycubic Photon M3, M3 plus und M3 Max sehen. Sie wird uns dabei helfen, weitere Durchbrüche bei der Erforschung von Druckqualität und -geschwindigkeit zu erzielen”, fügte James Ouyang hinzu.

Informationen zu Anycubic

Anycubic ist ein führendes Unternehmen in der 3D-Druckbranche, das sich auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von 3D-Druckern spezialisiert hat und viele erschwingliche, leistungsstarke und intelligente Drucker für verschiedene Kunden, Verbraucher, Hobbyisten, Schulen und Produktdesigner anbietet. Seit unserer Gründung im Jahr 2015 setzen wir uns dafür ein, die 3D-Drucktechnologie voranzutreiben, damit Menschen aus allen Gesellschaftsschichten ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Kreativität in die Realität umsetzen können. Für weitere Informationen über Anycubic besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens.

Video – https://www.youtube.com/watch?v=Jzd9eU0P_50

Video – https://www.youtube.com/watch?v=UY3dQwtFWCs

Rückfragen & Kontakt:

Carin Lee,
+86-15989351780,
carinlee@anycubic.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.