Apple Music kündigt 3D-Audio und Lossless Audio an

Cupertino, Kalifornien Apple hat heute bekannt gegeben, dass Apple Music seinen Abonnent:innen branchenführende Audioqualität durch 3D-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos bieten wird. 3D-Audio gibt Künstler:innen die Möglichkeit, für ihre Fans immersive Audioerlebnisse mit echtem mehrdimensionalen Sound und Klarheit zu schaffen. Apple Music Abonnent:innen werden zudem mehr als 75 Millionen Songs in Lossless Audio hören können — so wie die Künstler:innen sie im Studio produziert haben. Diese neuen Funktionen werden für Apple Music Abonnent:innnen ab nächsten Monat ohne zusätzliche Kosten verfügbar sein.

„Apple Music macht den größten Fortschritt in Sachen Audioqualität, den es je gegeben hat“, sagt Oliver Schusser, Vice President of Apple Music and Beats von Apple. „Einen Song in Dolby Atmos zu hören ist wie Magie. Die Musik kommt aus allen Richtungen und klingt einfach unglaublich. Jetzt bringen wir unseren Hörer:innen dieses wirklich innovative und immersive Erlebnis mit Musik von ihren Lieblingskünstler:innen wie J Balvin, Gustavo Dudamel, Ariana Grande, Maroon 5, Kacey Musgraves, The Weeknd und vielen anderen. Außerdem werden Abonnent:innen mit Lossless Audio ihre Musik in der höchsten Audioqualität hören können. Das Apple Music, das wir kennen, ist dabei, sich für immer zu verändern.“

3D-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos

Apple bringt 3D-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos zu Apple Music. Dolby Atmos ist ein revolutionäres, immersives Audioformat, das es Künstler:innen ermöglicht, Musik so abzumischen, dass der Ton aus allen Richtungen kommt. Standardmäßig spielt Apple Music Dolby Atmos Titel automatisch auf allen AirPods und Beats Kopfhörern mit einem H1- oder W1-Chip ab, sowie auf den eingebauten Lautsprechern in den neuesten Versionen von iPhone, iPad und Mac. Apple Music wird ständig neue Dolby Atmos Titel hinzufügen und spezielle Dolby Atmos Playlists kuratieren, um den Hörer:innen zu helfen, die Musik zu finden, die sie lieben. Außerdem werden Alben, die in Dolby Atmos verfügbar sind, zum schnellen Finden mit einem Logo auf der Detailseite gekennzeichnet.

Zum Start können Abonnent:innen tausende Songs in 3D-Audio von einigen der weltweit bedeutendsten Künstler:innen und aus allen Genres genießen, darunter Hip-Hop, Country, Latin, Pop und Klassik. Immer mehr Künstler:innen beginnen, Musik speziell für das 3D-Audio Erlebnis zu erstellen und Apple Music arbeitet mit ihnen und den Labels zusammen, um Neuerscheinungen und die besten Katalogtitel hinzuzufügen. Gemeinsam machen es Apple Music und Dolby den Musiker:innen, Produzent:innen und Mixing Engineers leicht, Songs in Dolby Atmos zu erstellen. Zu den Initiativen gehören die Verdopplung der Anzahl der Dolby-fähigen Studios in wichtigen Märkten, das Angebot von Fortbildungsprogrammen und der Zugang für unabhängige Künstler:innen.  

„Der heutige Tag steht für die Einführung von Dolby Atmos auf Apple Music — ein neues Musikerlebnis, das die Art und Weise verändert, wie Musik von Künstlern geschaffen und von ihren Fans genossen wird“, sagt Kevin Yeaman, President und CEO von Dolby Laboratories. „Wir arbeiten mit Apple Music zusammen, um Dolby Atmos allen Musikern und allen, die Musik lieben, zugänglich zu machen.”

J Balvin sagt: „Ich bin wirklich aufgeregt, Teil dieses Projekts mit Apple Music zu sein, weil ich immer einen Schritt voraus sein möchte. Ich denke, das ist einer dieser Schritte. Mit Lossless wird alles in der Musik größer und stärker klingen. Aber was noch wichtiger ist, es wird eine bessere Qualität bieten. Als ich mich und meine Musik zum ersten Mal in Dolby Atmos gehört habe, war das einfach verrückt, es hat mich umgehauen, es ist unbeschreiblich.
Ich denke, die Fans werden dieses neue Erlebnis wirklich lieben.“

Gustavo Dudamel sagt: „Es gibt keine Worte, um das überwältigende Erlebnis zu beschreiben, als Dirigent eine Aufführung von Mahlers gewaltiger ‚Symphonie der Tausend‘ zu leiten. Aber die Technologie entwickelt sich weiter und bringt diese Erfahrung näher an unsere Ohren, unseren Verstand und unsere Seele. Diese monumentale Live-Performance mit meinem geliebten Los Angeles Philharmonic, remastered in Dolby Atmos Audio-Technologie zum ersten Mal auf Apple Music zusammen mit meiner Sammlung von Deutsche Grammophon Aufnahmen mit dem LA Phil, in reichem, bemerkenswertem 3D-Klang – das muss man selbst hören.“

Der mit dem Grammy Award ausgezeichnete Produzent, Songwriter und Komponist Giles Martin sagt: „Seit den Anfängen der Aufnahmetechnik haben Künstler, Produzenten und Tontechniker versucht, mit Klang Bilder zu malen und Zuhörer in andere Klangwelten zu entführen. Welten von deren Existenz sie nichts wussten – sogar dann, wenn der Klang aus nur einem einzigen Lautsprecher kommt. Mit Beginn von immersiven Audio können Musikliebhaber ab sofort komplett in die Musik eintauchen. Von dem Gefühl, dass sich sein Lieblingskünstler im selben Raum befindet, bis hin zu der Erfahrung, direkt in der Mitte eines Symphonieorchesters zu sitzen, ist das Hörerlebnis transformierend und die Möglichkeiten für den Kreativen sind schier endlos. Dies ist ein Quantensprung in der Technologie – ich hatte schon das Vergnügen, einige der größten Künstler der Geschichte in Dolby Atmos abzumischen. Bei dieser Arbeit habe ich mich dabei ertappt, wie ich mich Alben hingebe, die ich liebe. Es ist eine einzigartige Erfahrung, vollständig in Musik eintauchen zu können. Musik, die – obwohl sie vertraut ist – plötzlich neu, frisch und unmittelbar klingt. Als Kreativer ist es mehr als aufregend, dass wir diese unglaubliche Erfahrung nun über Apple Music teilen können.“

Der mit dem Grammy Award ausgezeichnete Mixing Engineer Manny Marroquin sagte: „Spatial Audio gibt der Musik eine neue Identität. Jedes Mal, wenn ich in Atmos mische, bekomme ich eine Gänsehaut. Die Zukunft ist hier.“

Lossless Audio

Apple Music wird darüber hinaus seinen Katalog mit mehr als 75 Millionen Songs im Lossless Audioformat zur Verfügung stellen. Apple verwendet ALAC (Apple Lossless Audio Codec), um jedes einzelne Bit der ursprünglichen Audiodatei zu erhalten. Das bedeutet, dass Apple Music Abonnent:innen genau das werden hören können, was Künstler:innen im Studio geschaffen haben.

Um Lossless Audio zu hören, können Abonnent:innen, die die neueste Version von Apple Music verwenden, die Funktion unter Einstellungen > Musik > Audioqualität aktivieren. Hier können unterschiedliche Auflösungen für verschiedene Verbindungen wie Mobilfunk, WLAN oder für den Download ausgewählt werden. Die verlustfreien Formate von Apple Music beginnen bei CD-Qualität, die 16 Bit bei 44,1 kHz (Kilohertz) beträgt und reichen bis zu 24 Bit bei 48 kHz und ist nativ auf Apple Geräten abspielbar. Für wahre Audiophile bietet Apple Music auch Hi-Resolution Lossless bis hin zu 24 Bit bei 192 kHz.1

Als Mastering Engineer ist die Fähigkeit, dem Hörer die Musik in ihrer höchsten Qualität zu vermitteln, das größte Ziel meiner täglichen Arbeit.“

Quelle