Apple stellt iPhone 12 und iPhone 12 mini in einem atemberaubenden neuen Violett vor

Fortschrittliches Zwei-Kamerasystem

Das iPhone 12 und das iPhone 12 mini bieten leistungsstarke Funktionen für die rechnergestützte Fotografie, die durch den A14 Bionic und ein neues Zwei-Kamerasystem ermöglicht werden. Nutzer:innen erhalten ein exzellentes Kamera-Erlebnis, das es einfacher denn je macht, intuitiv das perfekte Foto oder Video aufzunehmen. Dieses fortschrittliche Kamerasystem besteht aus dem Ultraweitwinkel- und einem neuen Weitwinkelobjektiv mit ƒ/1,6 Blende, der höchsten Lichtstärke, die jemals auf einem iPhone erreicht wurde, die 27 Prozent mehr Licht für noch bessere Fotos und Videos bei schlechten Lichtverhältnissen bietet. Die rechnergestützte Fotografie wird auf den iPhone 12-Modellen mit dem Nachtmodus und einem schnelleren Deep Fusion auf allen Objektiven — TrueDepth, Weitwinkel und Ultraweitwinkel — auf ein neues Level gehoben, um in jeder Umgebung bessere Fotos zu machen. Nutzer:innen werden hellere Bilder und besseren Kontrast bei Fotos erleben, die bei schlechten Lichtverhältnissen mit dem Nachtmodus aufgenommen wurden, sowie mehr Textur und weniger Rauschen bei Deep Fusion-Aufnahmen. Smart HDR 3 verwendet maschinelles Lernen (ML) zur intelligenten Anpassung von Weißabgleich, Kontrast, Textur und Sättigung eines Fotos für bemerkenswert natürlich wirkende Bilder.

Das iPhone 12 bietet die erste Kamera zum Aufnehmen von HDR Video mit Dolby Vision und ist weltweit das erste und einzige Gerät, das ein durchgehendes Dolby Vision-Erlebnis4 ermöglicht. Es versetzt Anwender:innen in die Lage, auf einfache Weise Videos in Kinoqualität nativ auf dem iPhone aufzunehmen, zu bearbeiten und zu teilen. Das Dolby Vision-Grading wird live durchgeführt und während der Bearbeitung, sei es in der Fotos App, in iMovie oder Final Cut Pro5, beibehalten.5 Die Wiedergabe auf dem iPhone 12 ist auf dem branchenführenden Super Retina XDR Display realistischer denn je. Beide Modelle bieten verbesserte Videostabilisierung für Produktionen in Kinoqualität und noch bessere, realistischere Selfie-Videos mit Dolby Vision. Der Nachtmodus im Zeitraffer liefert längere Belichtungszeiten für schärfere Videos, bessere Lichtspuren und eine gleichmäßigere Belichtung bei schlechten Lichtverhältnissen, wenn ein Stativ verwendet wird.

Quelle