Heute haben 20,9 Millionen Menschen Zugang zu lebensrettenden Medikamenten, gegenüber 19,5 Millionen Ende 2016 und 700.000 im Jahr 2000. Auch der Anteil der schwangeren Frauen, die mit HIV leben und behandelt werden, ist extrem angestiegen: 76% im Jahr 2016, gegenüber 47% im Jahr 2010. Im Jahr 2005 wurden täglich 1.200 Babys mit HIV geboren. Heute sind es nur noch 400, und UNAIDS prognostiziert, dass diese Zahl bis zum Jahr 2020 nahe Null liegen könnte, wobei die Welt auf dem besten Weg ist, ein Ende von AIDS bereits im Jahr 2030 zu erreichen.

Um die kollektive Kraft der Apple-Kunden für den Welt-AIDS-Tag 2017 zu nutzen, ändern in dieser Woche mehr als 400 Apple Stores weltweit das Apple-Logo in die Farbe Rot und für jede Apple Pay-Transaktion, die an einem Einzelhandelsstandort, online oder in der App getätigt wird, wird Apple eine Spende in Höhe von 1 US-Dollar an den Global Fund leisten. Besucher der App Stores auf der ganzen Welt werden die geänderten Heute-Tabs mit Geschichten zu diesem Thema sehen, darunter auch einen Blick hinter die Kulissen, wie Entwickler (RED) unterstützen. Auch der Spieleentwickler King bietet limitierte Bundles in seinen beliebten Titeln an, darunter Candy Crush Saga, Candy Crush Jelly Saga und Candy Crush Soda Saga – wobei alle Erlöse aus diesen In-App-Käufen an den Global Fund gehen. 

Quelle