Radrouten-Infrastruktur verbessert und attraktiviert

St. Pölten (OTS) Seit Kurzem sind auch die Arbeiten für die Fahrradstraße zwischen den Katastralgemeinden Karnabrunn und Weinsteig (Bezirk Korneuburg) abgeschlossen. Dadurch konnte der Alltagsradverkehr von der Landesstraße L 30 auf eine neue Radwegverbindung verlagert werden und die Verkehrssicherheit für die Radfahrerinnen und Radfahrer erhöht werden. Mit einem entsprechenden Konstruktionsaufbau wurde die Fahrradstraße mit einer Spritzdecke versehen. Die Kosten für die etwa drei Meter breite Fahrradstraße belaufen sich auf rund 80.000 Euro, wobei 70 Prozent vom Land Niederösterreich und 30 Prozent von der Marktgemeinde Großrußbach getragen werden.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.