Zuerst zum Christkindlmarkt am Rathausplatz und dann in’s Stadion. Spätestens bei der Parkplatzsuche merkt man: mit dem Gedanken war man nicht allein…

Wien (OTS) Die WM-Quali geht weiter. Nach dem 2:2 gegen Wales und der bitteren 2:3 Auswärtsniederlage gegen Serbien versucht die ÖFB Mannschaft gegen Irland zum ersten Mal in der Qualifikation zur WM siegreich vom Platz zu gehen. Die Unterstützung der Fans im Ernst-Happel-Stadion am Samstag, dem 12. November, ist jedenfalls so groß wie eh und je. Knapp 50.000 Zuschauer vor Ort – und der Großteil wird wie ein zwölfter Mann am Spielfeld hinter David Alaba, Julian Baumgartlinger und Co. stehen.

Um rechtzeitig zum Anpfiff um 18 Uhr am Zuschauerplatz zu sein, rät der ARBÖ vorzugsweise auf die Wiener Öffis, wie der U2, der 80B, 83A und 84A, welche direkt beim Stadion halten, auszuweichen.

Selberfahrern empfiehlt der ARBÖ Informationsdienst genügend Zeit bei der Anreise einzuplanen. Auch die Parkplatzsuche, welche sich direkt im Stadion Center, am Campus der WU, dem Parkhaus D bei der Messe Wien oder dem Parkhaus A in der Max Koppe Straße anbietet, kann wertvolle Zeit kosten.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at



Source link

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.