Strasbourg (ots) Lauchhammer – Tod in der Lausitz

Serie | Online verfügbar vom 1. September bis 13. Dezember 2022 auf arte.tv | Vom 2. September bis 23. Dezember 2022 in der ARD Mediathek

Lauchhammer, im Braunkohlerevier der Lausitz: Die Kleinstadt ist schockiert vom Fund einer weiblichen Leiche am Seeufer. Für die Aufklärung des Falls kehrt der Kripo-Ermittler Maik Briegand (Misel Maticevic) in seine Heimatstadt zurück und muss zusammen mit seiner Kollegin Annalena (Odine Johne) den Fall lösen. Die Ermittlungen führen in die Vergangenheit – zurück in Maik Briegands Jugend und einem traumatischen Erlebnis …

Vorab auf ARTE Presse

Gorbatschow. Paradies

Dokumentarfilm | Online verfügbar bis Februar 2023

Michail Gorbatschow, letzter Staatschef der früheren Sowjetunion, verstarb am 30. August im Alter von 91 Jahren. Er war Initiator von Glasnost und Perestroika – Offenheit und Umgestaltung – und Wegbereiter der Deutschen Einheit. Der russische Regisseur Vitaly Mansky realisierte kurz vor dem Tod Gorbatschows ein intensives Porträt dieses visionären wie mutigen Staatsmannes.

ARTE ändert am heutigen Mittwoch, den 31. August, sein Programm und strahlt den Dokumentarfilm um 20.15 Uhr aus.

Jetzt anschauen

Happy Birthday, Werner Herzog!

Schwerpunkt | Online ab 4. September 2022

Werner Herzog feiert am 5. September 2022 seinen 80. Geburtstag! Mit seinen kompromisslosen und visionären Werken zählt er zu den wichtigsten deutschen Regisseuren überhaupt. ARTE gratuliert herzlich und nimmt “Fitzcarraldo” mit Klaus Kinski (online vom 5. bis 11. September 2022) und den Dokumentarfilm “Flucht aus Laos”, der die unglaubliche Geschichte des Piloten Dieter Dengler porträtiert (online vom 4. September bis 4. Oktober 2022), ins Programm.m.

Vorab auf ARTE Presse

Zölibat – Der katholische Leidensweg

Dokumentarfilm | Online verfügbar vom 6. September bis 11. November 2022

Zu welchen Verwerfungen und Tragödien kann der Zölibat führen? Ist er noch zeitgemäß oder gehört er reformiert und sogar abgeschafft? Priester, Theologen und Bischöfe bekennen zunehmend, dass ein Großteil der Geistlichen das Zölibat nicht mehr befolgt.

Vorab auf ARTE Presse

Die Erfindung der guten Mutter

Dokumentarfilm | Online vom 6. September bis 6. Oktober 2022

Der Mythos der guten Mutter mit angeborener Mutterliebe und Opferbereitschaft hat unsere Gesellschaft seit Jahrhunderten fest im Griff. Aber woher kommt dieses Bild? Marion Priglingers Dokumentarfilm entmystifiziert die hartnäckigsten Muttermythen und rüttelt humorvoll an unserem heutigen Mutterbild.

Vorab auf ARTE Presse

Donatello – Schöpfer der Renaissance

Dokumentation | Online vom 3. September bis 2. Dezember 2022

Der Florentiner Renaissance-Bildhauer Donatello war Wegbereiter für Künstler wie Raffael oder Michelangelo. Die Dokumentation erzählt von Donatellos bildhauerischer Erneuerungskraft und gibt Einblicke in die Beziehungen zu seinem Mäzen Cosimo de’ Medici und zu Künstlerkollegen Filippo Brunelleschi.

Vorab auf ARTE Presse

Australiens moderne Geschichte in Farbe

Dokureihe | Ab sofort online bis 30. Juni 2023 I web only

Das moderne Australien im 20. Jahrhundert, geboren durch den Zusammenschluss sechs britischer Kolonien: Die vierteilige Dokureihe zeigt die dunklen und hellen Seiten der Geschichte des Inselkontinents. Dank der Entwicklung in der Filmtechnik konnte man damals erstmals in Farbe dokumentieren und so Australien in der Welt bekannt machen.

Jetzt anschauen

Konzert für Europa – Die Tschechische Philharmonie auf der Moldau

Konzert | Auf arte.tv/concert am 3. September 2022 um 19.00 Uhr

Das Open-Air-Konzert auf der Moldau anlässlich der Tschechischen EU-Ratspräsidentschaft von Freitag, den 2. September 2022 wird einen Tag später am Samstag, den 3. September um 19.00 Uhr im Netz aufarte.tv/concert zu sehen sein. Auf dem Programm: die Karneval-Ouvertüre von Dvorák, Smetanas “Mein Vaterland”, Janáceks auf altslawisch gesungene “Glagolitische Messe” sowie zum Auftakt Beethovens “Ode an die Freude”. Es spielt die Tschechische Philharmonie unter der musikalischen Leitung von Semjon Bytschkow.

Mit: Evelina Dobraceva (Sopran), Lucie Hilscherová (Alt), Ales Briscein (Tenor), Jan Martiník (Bass) und der Prager Philharmonische Chor.

Zum Stream

Rückfragen & Kontakt:

Maria Flügel | maria.fluegel@arte.tv | +33 3 90 14 21 63
Manuel Schönung | manuel.schoenung@arte.tv | +33 3 90 14 20 09



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.