Insbesondere Grün- und FPÖ-Wähler:innen sind dagegen. Heute um 22:20 Uhr bei ATV.

Wien (OTS) ATV-Moderator Meinrad Knapp, Politikberater Thomas Hofer und Meinungsforscher Peter Hajek lassen diesen Sonntag die politischen Geschehnisse der Woche Revue passieren. Unter anderem werden die Umfrageergebnisse von Peter Hajeks aktueller Meinungsumfrage diskutiert. Er befragte 500 Österreicher:innen: Angenommen, es käme noch heuer zu Neuwahlen, was hielten Sie von einer Dreier-Koalition aus SPÖ, Grünen und NEOS, gestützt von der FPÖ?

51 Prozent und damit die Mehrheit der Befragten, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung, spricht sich im Falle von Neuwahlen klar gegen eine Dreier-Koalition aus SPÖ, Grünen und NEOS, gestützt von der FPÖ aus. Nur 11 Prozent würden diese begrüßen, 22 Prozent könnten „damit leben“. 15 Prozent haben keine Meinung dazu.

Bei den Grün-Wähler:innen lehnen über die Hälfte (51 Prozent) diese Koalitionsvariante ab, bei den FPÖ-Wähler:innen sogar 61 Prozent. Die Wählerschaft von Neos und der SPÖ steht einer Dreier-Koalition aus SPÖ, Grünen und NEOS, gestützt von der FPÖ offener gegenüber: Knapp ein Drittel (30 Prozent) der NEOS-Wähler:innen würden diese Variante begrüßen, 36 Prozent könnten „damit leben“ und 29 Prozent wären dagegen. Bei den SPÖ-Wähler:innen würden 29 Prozent diese Koalitions-Variante begrüßen, 36 Prozent könnten „damit leben“ und 29 Prozent würden diese Zusammenarbeit in der Regierung ablehnen.

Meinungsforscher Peter Hajek: „Da hat Herbert Kickl seine Wählerschaft, die er wirklich sehr gut kennt, falsch eingeschätzt. Für die blauen Wähler:innen kommt diese Variante nicht in Frage.“

„ATV Aktuell: Die Woche” heute um 22:20 Uhr bei ATV.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Hajek
office@peterhajek.com

Adrian Hinterreither
adrian.hinterreither@prosiebensat1puls4.com
0676848451470



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.