“ATV Aktuell: Die Woche” am Sonntag um 22:20 Uhr bei ATV

Wien (OTS) ATV-Moderator Meinrad Knapp, Politikberater Thomas Hofer und Meinungsforscher Peter Hajek lassen am Sonntag die politischen Geschehnisse der Woche Revue passieren. Unter anderem werden die Ergebnisse von Peter Hajeks aktueller Meinungsumfrage diskutiert. Er befragte 500 Österreicher:innen: “Unabhängig davon, wen Sie wählen, finden Sie, dass Karl Nehammer der richtige Parteichef ist, um die ÖVP wieder auf Erfolgskurs zu führen?“

Die Österreicher:innen sind bei der Frage nach Karl Nehammers Qualitäten als ÖVP-Parteichef gespalten. 38 Prozent der Befragten, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung, meinen, dass Nehammer “auf jeden Fall” (11 Prozent) bzw. “eher” (27 Prozent) der richtige Parteichef ist, um die ÖVP wieder auf Erfolgskurs zu bringen. Diesen stehen 44 Prozent gegenüber, die ihn für “eher nicht” (21 Prozent) bzw. “überhaupt nicht” (23 Prozent) geeignet halten. Der Rest hat keine Meinung dazu.

Bei der eigenen Wählerschaft schneidet der ÖVP-Parteichef sehr gut ab. 95 Prozent der ÖVP-Wähler:innen halten Nehammer für “auf jeden Fall” bzw. “eher” geeignet. Die größten Kritiker hat Karl Nehammer bei der FPÖ-Wählerschaft. 71 Prozent der FPÖ-Anhänger:innen finden, dass Nehammer “überhaupt nicht” geeignet ist, die ÖVP wieder auf Erfolgskurs zu bringen.

Peter Hajek: “Die Probleme der ÖVP zeigen sich in den Details. Zuerst die gute Nachricht: Die – verbliebene – ÖVP-Wählerschaft steht hinter Parteichef Nehammer. Die schlechte Nachricht: Konservative Wähler:innen, mehrheitlich der FPÖ zuzuschreiben, werden von Nehammer nicht angesprochen, was mittel- bis langfristig ein Problem ist.”

ATV Aktuell: Die Woche” am Sonntag, 22. Mai, um 22:20 Uhr bei ATV.

Rückfragen & Kontakt:

Adrian Hinterreither
adrian.hinterreither@prosiebensat1puls4.com
0676848451470



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.