München (ots) Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/107769/3708256

Sechs Episoden à 90 Minuten ab 20. Oktober immer freitags um 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere auf Fox

– Nach dem Roman “Der Gefrierpunkt des Todes” von Bestsellerautor
Antonio Manzini

Der Kommissar Rocco Schiavone ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizist versteht. Mit seinem sarkastischen und charismatischen Wesen und seinem launischen Temperament nimmt es der Römer nicht allzu genau mit dem Gesetz. Fox präsentiert die sechsteilige erste Staffel der spannenden Serie “Rocco Schiavone” ab 20. Oktober um 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere. Dabei hat der Zuschauer die Wahl zwischen dem italienischen Originalton oder der deutschen Synchronfassung. Die Serie basiert auf den düsteren Kriminalromanen des italienischen Bestsellerautors Antonio Manzini.

Über “Rocco Schiavone”

Als Folge seiner Selbstjustiz wird der alternde Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini) in das provinzielle, bergige Aostatal zwangsversetzt: Eine Strafe, die den Lebemann hart trifft. Rocco hängt an seiner Vergangenheit, auch wenn das heißt, in die kriminellen Geschäfte seiner dubiosen Freunde aus Rom verwickelt zu werden. An seine neuen verschlossenen Nachbarn im Aostatal muss er sich erst noch gewöhnen. In der Zwischenzeit macht der Ermittler, was er am besten kann: Er löst Mordfälle mit seinen jungen Kollegen.

Sendetermine:

  • “Rocco Schiavone” ab 20. Oktober 2017 immer freitags um 21.00
    Uhr auf Fox
  • Wahlweise im italienischen Original oder der deutschen Synchronfassung
  • Alle Episoden im Anschluss an die lineare Ausstrahlung auch über Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket verfügbar

Rückfragen & Kontakt:

Felicia Ruf
FOX NETWORKS GROUP GERMANY
PR & Kommunikation
Tel: +49 89 2030 49121
felicia.ruf@fox.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.