Fußball-Doppel: Am 26. Juli auch Salzburg – Rijeka in der Champions-League-Quali

Wien (OTS) Österreichs Fußball-Damen sind das Team der Stunde: Nach dem 1:1 gegen Frankreich, die Nummer 3 der Weltrangliste, das sich bis zu 684.000 ORF-Fußballfans in ORF eins nicht entgehen ließen, geht es am Mittwoch, dem 26. Juli 2017, im letzten Gruppenspiel der EURO in den Niederlanden gegen Island abermals in der ORF-eins-Primetime um den historischen Einzug ins Viertelfinale. Gewinnt im Parallel-Spiel Frankreich gegen die Schweiz, würde dabei sogar eine Niederlage reichen.

Ab 20.40 Uhr meldet sich Kommentator Erwin Hujecek live aus Rotterdam. Die Analysen steuern Alina Zellhofer, Elisabeth Tieber und Peter Hackmair bei.

Platz in der Primetime für die Thalhammer-Elf machen (ebenfalls am 26. Juli) die Kicker von Salzburg, die bereits ab 18.15 Uhr in ORF eins in der dritten Runde der Champions-League-Qualifikation daheim auf Rijeka (u. a. mit Austro-Legionär Alexander Gorgon) treffen. Kommentator in Salzburg ist Thomas König, es analysieren Christian Diendorfer und Herbert Prohaska.

ORF-TVthek und sport.ORF.at zeigen die Spiele als Live-Stream und stellen auch Highlights als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + und 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.