Salzburg (OTS) Eine der größten Umfragen innerhalb der österreichischen Baubranche, durchgeführt von der Musterhauspark GmbH als Betreiberin der drei Musterhausparks in Eugendorf, Graz und Haid, spiegelt die Sichtweise der Bauherren wider und zeichnet ein repräsentatives Bild der österreichischen Häuslbauer. Signifikant: Schon heute errichtet jeder dritte Bauherr ein Fertighaus, darüber hinaus darf die Fertighausbranche einen klaren weiteren Aufwärtstrend in den kommenden Jahren erwarten.

Während in den meisten Studien Personen befragt werden, die erst planen, ein Haus zu bauen, sprach Musterhauspark mit knapp 1.700 Bauherren, die in den vergangenen vier Jahren ein Ein- oder Zweifamilienhaus gebaut haben – um somit das tatsächliche Bauverhalten zu ermitteln. Die Teilnehmer der groß angelegten Befragung kamen aus Salzburg, Oberösterreich, der Steiermark, Niederösterreich, Kärnten, Tirol und dem Burgenland. Damit deckt die Marktforschungsstudie den Gesamtmarkt und nicht nur Fertighausbauer ab und liefert interessante Fakten zur Branche – aus Sicht der Bauherren.

Hoher Marktanteil mit Aufwärtstrend

Die Fertighausbranche erreicht in den letzten Jahren einen stabil hohen Marktanteil – mit klarem Aufwärtstrend. Jeder dritte Bauherr (konkret: 31 Prozent) setzt auf den Bau eines Fertighauses, insgesamt 21 Prozent aller Bauherren auf ein Haus aus dem Musterhauspark, sprich fast 70 Prozent aller Fertighausbauer. Die Gründe für die steigende Beliebtheit von Fertighäusern sieht Musterhauspark-Geschäftsführer Jakob Reiter unter anderem in den fairen und fixen Preisen: „Drei Viertel unserer Fertighäuser kosten unter 250.000 Euro, mehr als 75 % der Häuslbauer haben ein Budget zwischen 200.000 und 300.000 Euro zur Verfügung. Damit liegen wir kostentechnisch klar im machbaren Bereich – und bieten vor allem Jungfamilien eine realistische Möglichkeit, sich trotz der steigenden Lebenshaltungskosten ein Eigenheim zu schaffen.“

Jedes 5. Haus kommt aus einem Musterhauspark

In den Musterhausparks Eugendorf, Graz und Haid wurden 2017 insgesamt 1.066 Häuser verkauft und damit ein Umsatz von über 228 Mio. Euro erzielt. Das bedeutet, dass bereits jedes 5. Haus im jeweiligen Einzugsgebiet in einem der drei Musterhausparks gekauft wurde. Im Durchschnitt gaben die Bauherren 214.000 Euro für ihr Haus aus, wobei knapp 40 % ihr Haus schlüsselfertig kauften, 45 % entschieden sich für die belagsfertige Variante.

Wer überlegt, ein Haus zu bauen, informiert sich ebenfalls eingehend in den Musterhausparks: Über 90 Prozent aller Häuslbauer – also auch jener, die kein Fertighaus gebaut haben – kennen die Musterhausparks. Und mehr als 80 Prozent haben vor ihrer Kaufentscheidung einen der drei Musterhausparks in Eugendorf, Graz oder Haid besucht, im Schnitt 2,6 Mal. Das sind über 120.000 Besucher im Jahr.

Alles aus einer Hand

Ein Besuch im Musterhauspark, dem Kompetenzzentrum rund um das Fertighaus, bietet nicht nur eine umfassende Fertighausausstellung mit 63 Musterhäusern von 24 renommierten Ausstellern aus Österreich, Deutschland und Italien. Die Besonderheit ist, dass in jedem Musterhaus ein Fertighausberater sämtliche relevanten Fragen beantwortet – unverbindlich und kostenlos. „Wir finden es besonders wichtig, die Bauherren mit Informationen zu versorgen. Denn man muss sich als Laie in ein kompliziertes Thema einarbeiten und Entscheidungen für das ganze Leben treffen. In diesem Prozess stehen wir mit all unserem Wissen zur Seite“, erklärt Reiter. Dieses Angebot spiegelt sich im Feedback der Besucher wider: 95 Prozent waren sehr zufrieden bzw. zufrieden mit dem Häuserangebot. 88 Prozent waren sehr zufrieden bzw. zufrieden mit der Beratungsleistung, 78 Prozent mit der Planungsleistung.

„All in one“

„Auch unser Service, von der Grundrissplanung über Behördengänge und Finanzierungsberatung bis hin zur Innenausstattung alles aus einer Hand zu bieten, ist laut Umfrage für viele Häuslbauer Grund, das Fertighaus zu wählen.“ Dem trägt auch die Musterhauspark GmbH Rechnung und bietet zukünftig in eigenen Ausstattungscentern alles rund ums Haus an – erstmals seit Herbst 2017 auf ca. 1.000 m² als „Wohnen Kochen Leben“-Center in Eugendorf.

Für die nächsten Jahre sagt Reiter der Branche einen Boom voraus: „Der Einfamilienhausmarkt wächst noch stärker als die allgemeine Wirtschaft, die Zinsen sind niedrig, und im Vergleich zu alternativen Angeboten sind Fertighäuser noch leistbar. Dazu punktet die Branche mit Fixpreisen und „Allem aus einer Hand“.

Musterhauspark

Die Musterhauspark GmbH ist Österreichs führender Anbieter von Musterhäusern. Aktuell können an den drei Standorten, Eugendorf bei Salzburg, Graz und Haid bei Linz, 63 gänzlich eingerichtete Musterhäuser von 24 renommierten Fertighausherstellern besichtigt werden. Mit jährlich über 1.000 verkauften Häusern und etwa 120.000 bauinteressierten Besuchern erhalten Kunden fachkompetente Beratung von der Planung bis zur Fertigstellung des Hauses. Jedes fünfte Haus wird in einem Musterhauspark gekauft!

Öffnungszeiten: Mo–Fr, 10.00–18.00 und Sa, 10.00–17.00 Uhr

www.musterhauspark.at

Rückfragen & Kontakt:

Daniel Greinecker
+43(0)662/62 41 62-4
daniel.greinecker@kaindl-hoenig.com

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.