Mit dabei: Kunstwerke von u. a. VALIE EXPORT, Xenia Hausner, Günter Brus, Eva Schlegel und Gerhard Haderer sowie Kultur- und Kulinarik-Packages

Wien (OTS) Am Montag, dem 30. November 2020, startete auf der Website des Dorotheums unter https://www.dorotheum.com/lid eine Charity-Auktion zugunsten „Licht ins Dunkel“, die im Rahmen der am Sonntag, dem 20. Dezember, um 20.15 Uhr stattfindenden ORF-III-„Licht ins Dunkel“-Gala ihren Abschluss findet. Nähere Details zur Gala mit u. a. Stars wie Camilla Nylund, Piotr Beczała, Bo Skovhus, Birgit Denk, Ursula Strauss, Ernst Molden oder Wolfgang Böck sind auf presse.ORF.at abrufbar. Der gesamte Erlös der Auktion und Telefonspenden, die während der Gala entgegengenommen werden, kommen beispielgebend und stellvertretend für die vielen Projekte, die von „Licht ins Dunkel“ unterstützt werden, heuer u. a. dem Verein MPS Austria sowie dem Theater Delphin zugute.

Zur Versteigerung stehen insgesamt elf Kunstobjekte, sechs Kultur-und Kulinarik-VIP-Packages sowie ein Edelstein und ein KTM-Offroad-Modell. Um online mitsteigern zu können, genügt es, sich bis spätestens 17. Dezember auf MyDorotheum zu registrieren. Während der Live-Übertragung der „Licht ins Dunkel“-Gala am 20. Dezember gibt es außerdem die Möglichkeit, telefonische Gebote abzugeben.

Die Exponate im Überblick:

  • Hermann Nitsch „Ohne Titel“: Terragraphie auf Leinwand, 89 x 71 cm, 2019. Arbeit auf Holz in Keilrahmen gespannt. Zur Verfügung gestellt von Nitsch Foundation. Schätzwert: 2.400 Euro
  • Der Rubin: Antikoval geschliffen, rot, transparent, gemmologisches Gutachten liegt vor, 7,92 x 5,63 x 3,59 mm. Zur Verfügung gestellt von „The Natural Gem“. Schätzwert 14.500 Euro
  • Xenia Hausner „High Fidelity“: Öl auf 310 g Hahnemühle Bütten, handbearbeitetes Unikat, 75 x 100 cm, 2020, gerahmt. Zur Verfügung gestellt von Xenia Hausner. Schätzwert 12.000 Euro
  • VIP-Package „Dolce Vita im Gourmet-Tempel von Massimo Bottura“:
    Hin- und Retourflug Wien – Modena in einem Privat-Jet für vier Personen inklusive Champagner und Luxus-Frühstück, ein Degustationsmenü für vier Personen beim Drei-Sterne-Koch Massimo Bottura in der Casa Maria Luigia, eine Übernachtung in einem Fünf-Sterne-Hotel, Sightseeing durch Modena inklusive Lunch, sowie Limousinen-Transfer für alle Strecken. Zur Verfügung gestellt von Falstaff in Kooperation mit Massimo Bottura, Avcon Jet und LimoWien. Schätzwert 18.000 Euro
  • Günter Brus „Stirngestirne“: Kaltnadelradierung, 36 x 50 cm (Radierung), 44 x 60 cm (Passpartout), 2019, gerahmt. Zur Verfügung gestellt von Günter Brus (Kunstwerk) und Gerstaecker (Rahmung). Schätzwert 2.000 Euro
  • VALIE EXPORT „Scherentänzerinnen“: Metall, 20 x 10 x 12 cm, 2009. Zur Verfügung gestellt von VALIE EXPORT. Schätzwert 3.000 Euro
  • VIP-Package „Jedermann hautnah“: Zwei Premierenkarten für den „Jedermann“ in der ersten Kategorie in Salzburg, eine Führung durch Festung Hohensalzburg sowie eine Übernachtung inklusive Frühstück im Traditions-Vier-Sterne-Hotel „Blaue Gans“. Zur Verfügung gestellt von Salzburger Festspiele, Salzburger Burgen und Schlösser, Arthotel „Blaue Gans“. Schätzwert 1.000 Euro
  • Eva Schlegel „Ohne Titel“: Siebdruck auf Blei, 35 x 53 cm, 2011, gerahmt. Zur Verfügung gestellt von Eva Schlegel (Kunstwerk) und Gerstaecker (Rahmung). Schätzwert 7.200 Euro
  • Arik Brauer „Die Wasserseele“: Farbradierung, 39,5 x 29,5 cm (Farbradierung), 62,2 x 45,7 (mit Rand), gerahmt. Zur Verfügung gestellt von Arik Brauer (Kunstwerk) und Gerstaecker (Rahmung). Schätzwert 2.000 Euro
  • VIP-Package „Wiener Klassikgenuss Deluxe“: Vier Tickets für die „Direktoren-Loge“ der Wiener Staatsoper inklusive persönlicher Begrüßung durch Staatsoperndirektor Bogdan Roščić an einem frei wählbaren Termin für den Spielplan 20/21 (ausgenommen Premieren-Termine), ein Vier-Gänge-Menü für vier Personen mit Weinbegleitung und alkoholfreien Getränken in der Roten Bar im Hotel Sacher, zwei „Deluxe“-Doppelzimmer im Hotel Imperial inklusive Champagnerfrühstück sowie ein fidelio-Jahresabo und zwei Kopfhörer. Zur Verfügung gestellt von Wiener Staatsoper, Wien Tourismus, Hotel Imperial, fidelio und Austrian Audio. Schätzwert 2.500 Euro
  • Gerhard Haderer „Vegetarier“: Acryltinte auf Karton, 28,5 x 22 cm, 2014, gerahmt. Zur Verfügung gestellt von Gerhard Haderer. Schätzwert 4.000 Euro
  • Peter Kogler „Untitled“: Tusche auf Papier, 64,6 x 49,8 cm, 2019, gerahmt. Zur Verfügung gestellt von Peter Kogler (Kunstwerk) und Gerstaecker (Rahmung). Schätzwert 5.000 Euro
  • VIP-Package „Eine Sommernacht in Grafenegg“: Inkludiert einen Konzertbesuch für zwei Personen beim Grafenegg Musikfestival am 15. August für „Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker“ mit Besuch der Festivallounge, eine Nächtigung im Hotel Schloss Grafenegg inklusive Drei-Gänge-Konzert-Menü plus Weinbegleitung im Restaurant „Taverne Schloss Grafenegg“, ein fidelio-Jahresabo sowie zwei Kopfhörer. Zur Verfügung gestellt von Grafenegg Kulturbetriebsgesellschaft m.b.H., Niederösterreich Werbung, fidelio und Austrian Audio. Schätzwert 1.200 Euro
  • Manfred Wakolbinger „Forces 22“: Kupfer, 40 x 75 x 10 cm, 2018. Zur Verfügung gestellt von Manfred Wakolbinger. Schätzwert 4.000 Euro
  • Arnold Schmidt „Zwei Figuren“: Kohle, Aquarellfarben, Wachskreide auf Papier, 62,6 x 87,8 cm, 1994, in Holzrahmen. Zur Verfügung gestellt von der Privatstiftung „Künstler aus Gugging“. Schätzwert 4.700 Euro
  • VIP-Package „Die berühmtesten Katzen der Welt“: Vier Tickets für das Erfolgsmusical „Cats“ in der Intendanten-Loge am 26. März 2021 im Wiener Ronacher inklusive Übernachtung in zwei „Deluxe“-Doppelzimmern des Hotel Imperial mit Champagnerfrühstück sowie ein Mittag- oder Abendessen für vier Personen im Gourmetrestaurant „Tian“. Zur Verfügung gestellt von Vereinigte Bühnen Wien, Tian Restaurant Wien und Hotel Imperial. Schätzwert 2.000 Euro
  • Robert Zahornicky „Vienna, Dorchester County, Maryland“: Diptychon, C-Print auf Alu, 1 x 80 x 60 cm und 1 x 80 x 125 cm, 1995, Leistenrahmen am Rücken. Zur Verfügung gestellt von Robert Zahornicky. Schätzwert 4.000 Euro
  • VIP-Package „Kitzbühel mit Elīna Garanča“: Zwei VIP-Tickets für Open-Air-Gala „Klassik in den Alpen“ mit Elīna Garanča am 10. Juli 2021, drei Nächte für zwei Personen im Kitzbüheler Vier-Sterne-Boutiquehotel „Erika“ mit Frühstück, zwei Gamskissenbezüge sowie ein Karton Jubiläumswein „Kitzbühel 1271“ mit zwei Gläsern. Zur Verfügung gestellt von AMI Promarketing, Boutiquehotel „Erika“ Kitzbühel, Stadt Kitzbühel und Kitzbühel Tourismus. Schätzwert 1.500 Euro
  • KTM-Offroad-Modell, künstlerisch gestaltet von „donhofer.“. Weitere Details zu diesem Exponat werden noch bekanntgegeben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.