Wien (OTS) Nicht nur das neue Schuljahr beginnt am 6. September, auch die Jüngsten starten im Kindergarten in ein neues und spannendes Bildungsjahr.

Die Nachfrage nach qualitätsvollen elementaren Bildungsplätzen ist in Wien ungebrochen hoch. Deshalb erweitert die Stadt laufend das Angebot an Kindergartenplätzen im städtischen Bereich und fördert auch den Ausbau privater Kindergartenplätze.

Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres stehen gleich 3 neue städtische Kindergartenstandorte zur Verfügung:

3., Otto-Preminger-Straße 1 – Bildungscampus „Aron Menczer“

22., Sonnenallee 116 – Bildungscampus „Liselotte-Hansen-Schmidt“

23., Gustav-Holzmann-Platz 1

Zusätzlich wird ein Standort nach einer Generalsanierung wieder in Betrieb genommen – der Kindergarten Grabnergasse 7-9 im 6. Bezirk eröffnet frisch renoviert wieder seine Pforten.

Auch bestehende Standorte erweitern ihr Angebot, mit diesem Herbst gehen zum Beispiel im Bildungscampus „Christine Nöstlinger“ im 2. Bezirk, Taborstraße 120, weitere Gruppen in Betrieb. Diese Bildungseinrichtung eröffnete im Vorjahr.

Insgesamt stehen mit Beginn des neuen Kindergartenjahres 41 zusätzliche Gruppen zur Verfügung und werden damit künftig fast 800 Kindern Platz in einem städtischen Kindergarten bieten.

„Der Kindergarten ist die erste wichtige Bildungseinrichtung für unsere Kinder. Wir haben daher auch im Regierungsprogramm einen klaren Fokus zur Aufwertung des Kindergartens verankert. Dass wir heuer 800 neue Kindergartenplätze schaffen, ist ein wichtiger Schritt und wird das Bildungsangebot für unsere Jüngsten weiter verbessern!”, freut sich Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr.

Neue Bildungscampus-Standorte

Auch in den nächsten Jahren wird das Platzangebot für Kindergartenkinder laufend erweitert. Im Sommer 2021 erfolgten die Spatenstiche für den Bildungscampus Innerfavoriten sowie für den Bildungscampus Heidemarie Lex-Nalis in Wien-Simmering. Beide Bildungseinrichtungen werden mit dem Kindergartenjahr 2023/24 in Betrieb gehen.

Bereits seine Dachgleiche feierte der Bildungscampus in Atzgersdorf. Die Bildungseinrichtung umfasst unter anderem einen 12-gruppigen Kindergarten, der bereits im Herbst 2022 eröffnet.

Systemrelevante Bildungseinrichtung

An über 350 Standorten ermöglichen die städtischen Kindergärten und Horte frühkindliche Bildung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie – auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Über 8.600 Mitarbeiter*innen stellen mit großem Engagement und höchster fachlicher Kompetenz sicher, dass der Kindergarten eine wertvolle elementare Bildungseinrichtung und ein verlässlicher Ort für Kinder und ihre Familien ist.

„Ich bin außerordentlich stolz auf die großartige Arbeit der Wiener Kindergarten-Teams und danke jeder Einzelnen und jedem Einzelnen für die großartige Arbeit. Alle geben jeden Tag ihr Bestes, um den Spagat zwischen der Einhaltung der Corona-Vorgaben, den pädagogischen Werten und dem Schutz der Kinder und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen“, betont Daniela Cochlár, Abteilungsleiterin der Stadt Wien – Kindergärten.

Rückfragen & Kontakt:

Mirjana Savic
Stadt Wien – Kindergärten
Tel: ++43 676 8118 90295
Mail: mirjana.savic@wien.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.