Wien (OTS) Ab 15. November zeigt W&K – Wienerroither und Kohlbacher aktuelle Arbeiten von Eduard Angeli mit Fokus auf die seit 2015 entstandenen venezianischen Sujets.

Eduard Angeli lebt und arbeitet seit 2004 in Venedig. Abseits der touristischen Pfade zeigt er die Lagunenstadt als surrealen, entrückten Ort. Die melancholische Atmosphäre in den Darstellungen der Gassen, Kanäle, des Lidos und anderer Schauplätze sind bezeichnend für seine einzigartige Malerei. Die prunkvollen Gebäude werden einer architektonischen Sachlichkeit unterworfen – die Lagune wird in ein puristisches abstraktes Farbfeld verwandelt. „Topografische Elemente und Figuration werden zugunsten der reinen Malerei ausgespart. Trotz des formalen Minimalismus herrscht ein romantisches Pulsieren vor, die See wird zum mentalen Ort der Ruhe und Stille“, so Florian Steininger, Künstlerischer Direktor Kunsthalle Krems.

Pressepreview der Ausstellung: 14. November 2017, 10 – 18 Uhr
Interviewtermine nach Vereinbarung 

Laufzeit: 15. November bis 03. Februar 2017.Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 10-18 Uhr. Die Ausstellung ist öffentlich und kostenlos zugänglich

Rückfragen & Kontakt:

Kunsthandel Wienerroither & Kohlbacher GmbH
Andrea Glanninger-Leitner
+43 1 533 99 77
office@w-k.art
http://www.w-k.art/

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.