Erfolgreiche ORF-2-Premiere mit Krassnitzer und Neuhauser, Topwert auch in Deutschland

Wien (OTS) Bis zu 972.000 Zuseherinnen und Zuseher begleiteten Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser, deren Spurensuche gestern, am Sonntag, dem 20. Dezember 2020, nach „Unten“ führte. Daniel Prochaskas „Tatort“-Regiedebüt, das um 20.15 Uhr seine ORF-2-Premiere feierte, erreichte eine durchschnittliche Reichweite von 926.000 und einen Marktanteil von 26 Prozent. Mit durchschnittlich 9,23 Millionen Zuseherinnen und Zusehern und einem Marktanteil von 26 Prozent avanciert „Unten“ beim deutschen Publikum zum beliebtesten der 2020 gezeigten ORF-„Tatort“-Krimis. „Tatort – Unten“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Superfilm.

Auf der ORF-TVthek (TVthek.ORF.at) wird „Tatort – Unten“ bis 27. Dezember als Video-on-Demand (zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) bereitgestellt.

Ausblick auf das „Tatort“-Jahr 2021

Die beiden bereits abgedrehten Austro-„Tatort“-Fälle „Verschwörung“ und „Die Amme“ feiern voraussichtlich 2021 ihre ORF-2-Premiere. Gedreht werden im kommenden Jahr zwei Krimis.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.