Aktion „Wirtschaft hilft!“ sucht bis 10. März die innovativsten und nachhaltigsten Spendenprojekte von Österreichs Wirtschaftsbetrieben.

Wien (OTS) Die Aktion „Wirtschaft hilft!“ holt auch 2021 die kreativsten und wirkungsvollsten Unternehmensspendenprojekte vor den Vorhang. Bis 10. März können heimische Betriebe oder deren Partner-NPOs ihre Spendenprojekte in den Kategorien KMU, Großunternehmen und Corporate Volunteering einreichen. Die Unternehmensspenden des Jahres werden im September mit den renommierten „Wirtschaft hilft!“-Awards prämiert.

Neben vielfältigen Sach- und Zeitspenden unterstützen österreichische Unternehmen gemeinnützige Projekte – von der Kindernothilfe über den Tierschutz bis zur Katastrophenhilfe – jährlich mit rund 100 Mio. Euro. Die Aktion „Wirtschaft hilft!“ leistet seit 2014 einen wichtigen Beitrag, um Wirtschaftsbetriebe und wohltätige Organisationen noch besser zu vernetzen und damit noch mehr Unternehmen zu gesellschaftlichem Engagement zu motivieren. Höhepunkt der Aktion ist die jährliche Vergabe der „Wirtschaft hilft!“-Awards für die herausragendsten betrieblichen Spendenprojekte. Aufgrund der Pandemie findet die Preisverleihung in diesem Jahr im September statt. Die Frist für Einreichungen läuft noch bis 10. März.

Vielfältiges Engagement von Unternehmen

Angesichts der Coronavirus-Pandemie mussten viele gemeinnützige Einrichtungen ihre Programme vorübergehend einstellen und sehen sich durch teils starke Spendenausfälle an den Rand ihrer Existenz gedrängt. Umso wichtiger ist gerade jetzt der solidarische Beitrag, den die Unternehmerinnen und Unternehmer hierzulande leisten“, betont Günther Lutschinger – Geschäftsführer Fundraising Verband Austria – der die Aktion „Wirtschaft hilft!“ initiiert hat. Deshalb wurde schon bei den im Herbst vergebenen Fundraising Awards die Corona-Hilfe von Unternehmen in den Vordergrund gestellt. Coca-Cola und Caritas Österreich wurden für ihre gemeinsame Corona Nothilfe-Kampagne mit dem Award „Aktion des Jahres“ prämiert. Der Getränkehersteller setzte im April 2020 die Produktwerbung aus und spendete gebuchte Werbezeiten zur Bewerbung von Corona-Hilfsmaßnahmen heimischer NPOs. Auch die Erste Group Bank AG, ‘Wirtschaft hilft!’-Award-Preisträger des Vorjahres, unterstützt das Gemeinwohl seit vielen Jahren überaus tatkräftig, weiß Günther Lutschinger und führt aus: Das Unternehmen hat im Vorjahr unter anderem mit einer Million Euro den Aufbau von Notfallkrankenstationen des Österreichischen Roten Kreuz für verstärkte Corona-Testungen sowie die Schaffung eines Online-Kursangebots für Angehörige, Hilfskräfte und Zivildienstleistende finanziert.

Über die Aktion „Wirtschaft hilft!“

Die Aktion „Wirtschaft hilft!“ unterstützt Unternehmen, für gemeinnützige Zwecke aktiv zu werden. Zentrales Serviceinstrument ist der „Spendenguide für Unternehmen“. Darin finden sich ein Überblick über die vielfältigen NPO-Projekte, Best Practice Beispiele und Servicetipps zum Thema Spenden und Steuern sparen. www.wirtschaft-hilft.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Andreas Anker, Presse Fundraising Verband, T: 0676/4214706, E: presse@fundraising.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.