Vom guten Leben mit Demenz – Wie Lebensqualität für Betroffene und ihre Angehörigen möglich wird.

Wien (OTS) Erinnerungslücken werden häufiger. Wörter wollen einem nicht einfallen. Sich in der Umgebung zu orientieren, wird immer schwieriger. Es ist schmerzhaft, diese Symptome an sich selbst oder an nahen Menschen zu erleben.

AVISO PK – Diakonie zum Thema Demenz

Was Leben mit Demenz für die Betroffenen und ihre Angehörigen bedeutet, wie ein gutes Leben mit Demenz möglich werden kann, und wie unsere Gesellschaft demenzfähig wird, darüber sprechen:

– Heike Schönbacher, Diakoniewerk, Demenz-Expertin aus der Praxis,
– Andrea Fried, Angehörige und ausgebildete Demenzbegleiterin (Validatorin)
– Maria Katharina Moser, Diakonie Direktorin

Datum: 18.04.2019, 10:00 Uhr

Ort: Presseclub Concordia, Clubraum
Bankgasse 8, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Diakonie Österreich
Roberta Rastl
Medienarbeit
+43(0)664 314 93 95
roberta.rastl@diakonie.at
Web: www.diakonie.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.