Wien (OTS) Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein präsentieren gemeinsam mit UNECE Exekutivsekretärin Olga Algayerova und WHO-Regionaldirektor für Europa Hans Henri P. Kluge die Ergebnisse der 5. hochrangigen Minister*innenkonferenz des Pan-Europäischen Programms für Verkehr, Gesundheit und Umwelt (THE PEP) in Wien und laden zum abschließenden Pressebriefing ein.
Zentrales Element der diesjährigen Konferenz werden Beschluss und Verabschiedung der „Wiener Deklaration: „Eine bessere Zukunft bauen – die Weichen stellen für eine neue, saubere, sichere, gesunde und integrative Mobilität“ sein. Die Deklaration wird insbesondere auch den ersten Pan-Europäischen Masterplan zur Förderung des Radverkehrs als wesentlichen Meilenstein enthalten.

THE PEP ist ein einzigartiges Dreisektoren-Programm der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Europa und der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen (UNECE), das zentrale Verkehrs-, Gesundheits- und Umweltagenden miteinander verknüpft. Das alle fünf Jahre stattfindende hochrangige Minister*innentreffen setzt sich zum Ziel, die sektorübergreifende Zusammenarbeit auf höchster Ebene in den Bereichen Verkehr, Gesundheit und Umwelt auf gesamteuropäischer Ebene zu fördern und so vorwärtsgewandte Meilensteine für eine umweltfreundliche und gesundheitsbewusste Mobilität der Zukunft zu setzen.

Teilnehmer*Innen:
Klimaschutzministerin Leonore Gewessler
Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein
UNECE Exekutivsekretärin Olga Algayerova
WHO-Regionaldirektor für Europa Hans Henri P. Kluge

Zeit:
Dienstag, 18.5.2021, 13:30 – 14:00

Ort:
ONLINE
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Erdgeschoß, Festsaal, Radetzkystraße 2, 1030 Wien

Medienvertreter*innen sind aufgrund der COVID-19-Pandemie herzlich eingeladen, bevorzugt ONLINE an dem Pressebriefing teilzunehmen. Eine Akkreditierung via folgendem Link ist jedenfalls erforderlich: https://hopin.com/events/the-pep-vienna-2021
Der entsprechender Teilnahme-Link wird nach Anmeldung versendet.

Vertreter*innen von TV-Medienunternehmen bzw. mit notwendigem technischem Equipment sind für eine Teilnahme vor Ort zugelassen. Pro Medienunternehmen kann maximal ein Kamerateam teilnehmen. Eine Akkreditierung per Email ist hierfür jedenfalls erforderlich: us@lockl-keck.at
Wir ersuchen dringend darum, vor Ort einen Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten und eine FFP2-Maske zu tragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

Rückfragen & Kontakt:

BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Florian Berger
Pressesprecher der Bundesministerin
01/71162-658010
florian.berger@bmk.gv.at
www.bmk.gv.at

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Ben Dagan, BA MA
Pressereferent des Bundesministers
+43 1 711 00-862439
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.