Präsentation der Ergebnisse des AK Gerechtigkeits-Check der Regierungsarbeit im ersten Corona-Jahr und Vorstellung der AK Leistungsbilanz für das Jahr 2020

Wien (OTS) Die AK hat die Maßnahmen der Regierung im ersten Corona-Jahr unter die Lupe genommen. Die Regierung hat sehr viel getan, um die schlimmsten Folgen der Pandemie abzufedern. Doch nicht alle sind gleich gut durch die Krise gekommen. Die Coronakrise hinterlässt tiefe Wunden und macht Ungerechtigkeiten sichtbar. Aus Sicht der AK muss die Regierung noch mehr unternehmen, um die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen. Ziel muss sein, dass Österreich nach der Krise besser, gerechter dasteht.

Auch für die AK war das Corona-Jahr außergewöhnlich. Das zeigt sich in den Zahlen der Leistungsbilanz: So sind die ohnehin hohen Beratungszahlen abermals um rund 15 Prozent auf ein neues Rekordhoch gestiegen.

Bei einer Pressekonferenz werden der Gerechtigskeits-Check und Zahlen aus der AK Leistungsbilanz 2020 präsentiert von

Renate Anderl, Präsidentin der Bundesarbeitskammer

Christoph Klein, Direktor der Bundesarbeitskammer

Dienstag, 9. März 2021, 10.00 Uhr
AK Wien, Bibliothek, Erdgeschoß
1040, Prinz Eugen Straße 20-22

Falls Sie das Pressegespräch vor Ort besuchen wollen, ersuchen wir Sie um Akkreditierung bis spätestens 8. März unter presse@akwien.at. Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen im Zuge der Covid-19 Pandemie ist die Anzahl der TeilnehmerInnen begrenzt. Zudem ersuchen wir Sie darum, vor Ort einen Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten und eine FFP2-Maske zu tragen.

Sie können das Pressegespräch auch via Livestream unter
https://www.arbeiterkammer.at/gerechtigkeits-check mitverfolgen.
Redakteurinnen und Redakteure haben die Möglichkeit, Fragen via E-Mail an nani.kauer@akwien.at zu richten.

Wir würden uns freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion beim Pressegespräch live oder online begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
ChefIn vom Dienst
+43 1 50165 12565
presse@akwien.at
https://wien.arbeiterkammer.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.