Wien (OTS) Am Donnerstag, den 29. Juli 2021 empfängt Bundeskanzler Sebastian Kurz Scheich Mohammed bin Zayed Al Nahyan, den Kronprinzen von Abu Dhabi und stellvertretenden Oberkommandierenden der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate zu einem offiziellen Besuch in Wien. Bundeskanzler Kurz wird Scheich Mohammed bin Zayed Al Nahyan, den Kronprinzen von Abu Dhabi mit militärischen Ehren am Ballhausplatz begrüßen. Neben einem Arbeitsgespräch ist auch die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten geplant.

Die Teilnahme an den Medienterminen ist ausschließlich mit gesonderter Akkreditierung für diesen Besuch möglich. Bitte beachten Sie die unten angeführten Hinweise zur Akkreditierung und Medienteilnahme.

Ein detailliertes Programm sowie weitere Informationen zur Medienteilnahme erfolgen in einer zusätzlichen Aussendung.

HINWEISE ZUR AKKREDITIERUNG UND MEDIENTEILNAHME

Anmeldungen zur Akkreditierung sind ab sofort online auf der Website des Bundeskanzleramtes www.bundeskanzleramt.gv.at/akkreditierung möglich.

Die Akkreditierungsausweise, die den Zutritt zu den Medienterminen ermöglichen, werden im Medienakkreditierungsbüro im Inneren Burghof, 1010 Wien (neben dem Ochsentor) ausgegeben.

Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Ausweises ein gültiger Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens und ein amtliches Lichtbilddokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen sind. Wir ersuchen bei Abholung der Akkreditierungsausweise Ihren gültigen 3-G-Nachweis vorzuweisen.

Ausgabezeiten Akkreditierungsausweise:
Mittwoch, 28. Juli 2021: 9.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 29. Juli 2021: 9.00 – 12.30 Uhr

Kontakt Akkreditierung:
federalpressservice@bka.gv.at

Tanja Ćorković
Telefon: +43 1 53115-202338
E-Mail: tanja.corkovic@bka.gv.at

Der Bundespressedienst behält sich vor, gegebenenfalls Akkreditierungsausweise einzuziehen und damit die Akkreditierung zu widerrufen!

Der Zutritt für Medienvertreterinnen und Medienvertreter ist, unter Einhaltung der 3-G- Regel (geimpft, getestet, genesen), wieder uneingeschränkt möglich. Bitte weisen Sie beim Betreten des Bundeskanzleramtes Ihren Akkreditierungsausweis sowie Ihren gültigen 3-G-Nachweis (es gelten die üblichen Fristen) vor.

Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
+43 1 53115-204282

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.