Ausstellung zeitgenössischer Kunst im Bezirksmuseum Wieden +++ Im Rahmen von Bezirksmuseen Reloaded

Wien (OTS) Mit dem Bezirksmuseum Wieden geht das erste große Gemeinschaftsprojekt von Wien Museum und Bezirksmuseen an die Öffentlichkeit: Das original erhaltene Tröpferlbad wird zur Bühne für junge Kunst und einer hochaktuellen, neuen Dauerausstellung. Rechtzeitig vor dem Eröffnungswochenende am 26. und 27. März präsentiert Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler die exemplarische Zusammenarbeit zwischen Bezirksmuseen und der jungen Wiener Kreativszene im Rahmen eines Online-Mediengesprächs.

Teilnehmer*innen:

  • Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler
  • Matti Bunzl, Direktor Wien Museum
  • Philipp Maurer, Leiter des Bezirksmuseums Wieden
  • Alina Strmljan, Curatorial Fellow in der Stabstelle Bezirksmuseen im Wien Museum
  • sowie den Künstler*innen der Kunstinterventionen im Tröpferlbad

Online-Mediengespräch:

  • Donnerstag, 25. März, 11.00 Uhr

Zugang zum Pressegespräch:

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/84502277574?pwd=c1pib3pvc0dQQlhFMEZsSU9CTVdPUT09

oder

  • Meeting-ID: 845 0227 7574
  • Kenncode: 099704

Rückfragen & Kontakt:

Renate Rapf
Mediensprecherin StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

Konstanze Schäfer
WIEN MUSEUM PRESSE
T: +43 (0)1 505 87 47 84072
M: +43 (0)664 5457800
E: konstanze.schaefer@wienmuseum.at
www.wienmuseum.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.