Wien (OTS) Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums des weltbekannten Unternehmens Thonet lädt das MAK zu einer Zeitreise durch das moderne Möbeldesign. Die innovativen Bugholzmöbel von Michael Thonet begründeten eine der erfolgreichsten Möbelmarken der Welt und schrieben Stilgeschichte. Die Ausstellung „BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG. Thonet und das moderne Möbeldesign“ konfrontiert das faszinierende Thonet-Programm mit zahlreichen weiteren ästhetisch und historisch prägenden Exponaten. Über eine chronologisch angelegte Gesamtschau hinaus werden die legendären Thonet-Möbel erstmals breit in die technologische, typologische, ästhetische und historische Entwicklung des Möbeldesigns eingebettet.

Termin: Dienstag, 17. Dezember 2019, 10:30 Uhr
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Zur Ausstellung:
Christoph Thun-Hohenstein, Generaldirektor, MAK
Sebastian Hackenschmidt, Kurator, Kustode MAK-Sammlung Möbel und Holzarbeiten
Wolfgang Thillmann, Gastkurator

U.A.w.g. T +43 1 711 36-233, -212, -229
presse@MAK.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Eröffnung: Dienstag, 17. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 18. Dezember 2019 – 13. April 2020

Rückfragen & Kontakt:

MAK-Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Judith Anna Schwarz-Jungmann (Leitung)
Cäcilia Barani, Sandra Hell-Ghignone, Veronika Träger
T: +43 1 711 36-233, -212, -229
presse@MAK.at
MAK.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.