Corona stellt die Gemeinden vor immer größere Herausforderungen – Nachhaltiges Hilfspaket für Städte und Gemeinden erforderlich

Wien (OTS/RK) Die fortschreitende Gesundheitskrise stellt Städte und Gemeinden vor immer größere finanzielle Herausforderungen. Insbesondere die Mindereinnahmen bei der Kommunalsteuer und den Ertragsanteilen reißen Löcher in die Stadt- bzw. Gemeindehaushalte. Liquiditätsprobleme und Investitionsrückgänge sind die Folge. Dies kann auch durch die Gemeinde-Investitionsmilliarde der Bundesregierung nicht ausreichend gelöst werden.

Das KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung hat im Auftrag des Österreichischen Städtebundes die Entwicklung der Gemeindefinanzen analysiert und eine Prognose zur weiteren Entwicklung erstellt. In diesem Pressegespräch präsentieren wir Ihnen die aktuellen Ergebnisse. Wir führen aus, warum eine Unterstützung der Städte und Gemeinden auch für die Bewältigung der Wirtschaftskrise von hoher Bedeutung sein kann und stellen Handlungsempfehlungen auf mehreren Ebenen – für Bund, Länder und Gemeinden – zur Entlastung der Stadt- bzw. Gemeindeebene vor.

Bitte, merken Sie vor:

Wann: 1. Dezember 2020, 10:00 Uhr
Wo: Corona bedingt findet das Pressegespräch online statt. Wir bitten um Voranmeldung unter: saskia.sautner@staedtebund.gv.at oder fritz@kdz.or.at – die Zugangsdaten bekommen Sie mit der Anmeldung zugeschickt.
Ihre GesprächspartnerInnen:

  • Dr. Thomas Weninger, MLS, Generalsekretär des Österreichischen Städtebundes
  • Mag. Peter Biwald, Geschäftsführer des KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung
  • Dr.in Karoline Mitterer, wissenschaftliche Mitarbeiterin KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung

Wir laden alle Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich ein und ersuchen um Ihre Anmeldung!

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Saskia Sautner
Österreichischer Städtebund
Rathaus, 1082 Wien
saskia.sautner@staedtebund.gv.at
T: +43 1 4000-89990
www.staedtebund.gv.at

Siegfried Fritz, Bakk.
KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung
Guglgasse 13, 1110 Wien
fritz@kdz.or.at
T: +43 1 8923492-17
www.kdz.or.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.