Arbeitskräftemangel: Mit Sozialen Unternehmen zum Perfect Match

Wien (OTS) Die Sozialen Unternehmen Wiens führen Arbeitskräfteangebot und -nachfrage zusammen. Auf der Jobmesse PERSPEKTIVE 2022 haben (langzeit-)beschäftigungslose Menschen die Chance, diese Unternehmen kennenzulernen und sich direkt zu bewerben. In befristeten Dienstverhältnissen können sie bereits vorhandene Kenntnisse auffrischen, Neues erlernen und werden fit gemacht für die Arbeitsaufnahme in Betrieben, die dringend Arbeitskräfte suchen. Auf der Jobmesse stehen mehr als 200 Jobs in den unterschiedlichsten Branchen zur Auswahl. Darüber hinaus gibt es Qualifizierungs- und Beratungsangebote sowie gratis Bewerbungsfotos und Lebenslaufchecks durch Expert*innen.

Ihre Gesprächspartner*innen:

Peter Hanke, Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales und Wiener Stadtwerke
Petra Draxl, Geschäftsführerin AMS Wien
Swantje Meyer-Lange, Vorsitzende arbeit plus Wien

Dienstag, 13. September 2022, 11.00 Uhr
MAK, Eingang Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien

Im Anschluss an kurze Statements gemeinsamer Besuch der Messestände und Möglichkeit zu individuellen Interviews. Veranstalter der Jobmesse ist arbeit plus Wien in Kooperation mit AMS Wien und waff – Wiener ArbeitsnehmerInnen Förderungsfonds.

arbeit plus. Dachverband – Soziale Unternehmen Wien
Der Dachverband vertritt seit 2001 Wiener Organisationen, die langzeitbeschäftigungslose Menschen beraten, qualifizieren und beschäftigen. Die Interessenvertretung repräsentiert knapp 60 Betriebe und Beratungseinrichtungen, hinter denen 30 Trägerorganisationen stehen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Eva Schober, Öffentlichkeitsarbeit & PR
Taborstraße 24/18, 1020 Wien; www.arbeitplus-wien.at
Tel. 01-720 38 80-15; 0664 811 92 02;
Mail: e.schober@arbeitplus-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.