NGO-Forum der Volksanwaltschaft präsentiert Ergebnisse am Freitag, 13. Mai

Wien (OTS) Das NGO-Forum der Volksanwaltschaft beschäftigt sich heuer mit dem Thema „Soziale Grundrechte“. Die Verankerung sozialer Grundrechte in der österreichischen Verfassung wird schon seit einigen Jahren diskutiert. Die Volksanwaltschaft vertieft diese Diskussion mit Mitgliedern des Menschenrechtsbeirats sowie mit Vertreter*innen der Armutskonferenz sowie zahlreicher NGOs und zivilgesellschaftlicher Gruppen anhand der Themen Armutsvermeidung, Gesundheit, soziale Absicherung (Arbeitslosigkeit, Alter, Unfall), Wohnen/Obdachlosigkeit, Daseinsvorsorge sowie Bildung.

Am Freitag, 13. Mai werden die Ergebnisse dieser sechs Arbeitsgruppen von deren Sprecher*innen komprimiert präsentiert und von Vertreter*innen der Parlamentsparteien sowie Volksanwalt Bernhard Achitz diskutiert.

BITTE MERKEN SIE VOR:

Ergebnisse des NGO-Forums „Soziale Grundrechte – Verankerung in der österreichischen Verfassung“

Kurzpräsentation und Podiumsdiskussion mit

+ Volksanwalt Bernhard Achitz

+ N. N., ÖVP

+ Rudolf Silvan, SPÖ

+ Peter Schmiedlechner, FPÖ

+ Markus Koza, Die Grünen

+ N. N., NEOS

Moderation: Peter Resetarits, ORF

Freitag, 13. Mai 2022, 11:30 bis ca. 13:00 Uhr

Livestream unter www.volksanwaltschaft.gv.at

Twitter: #NGOForum2022 #SozialeGrundrechte

Rückfragen & Kontakt:

Florian Kräftner
Mediensprecher im Büro von Volksanwalt Mag. Bernhard Achitz
+43 664 301 60 96
florian.kraeftner@volksanwaltschaft.gv.at
volksanwaltschaft.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.