Wiener Volkshochschulen und A1 laden VertreterInnen der Medien am 7. Jänner um 9:30 Uhr zur virtuellen Pressekonferenz

Wien (OTS/RK) Digitalisierung ist aus dem Bildungsbereich nicht mehr wegzudenken – das haben Corona und die Umstellung vieler Lernangebote auf Online-Formate umso deutlicher auch in der Erwachsenenbildung gezeigt. Gleichzeitig sind viele Menschen von der Nutzung digitaler Bildung ausgeschlossen, weil sie sich die nötige Ausstattung nicht leisten können.

Die Wiener Volkshochschulen stellen 2021 Laptops und in Kooperation mit A1 mobiles Internet für den VHS-Kursbesuch kostengünstig zur Verfügung und machen so digitales Lernen möglich.

Teilnehmer:
Christian Deutsch: Aufsichtsratsvorsitzender der Wiener Volkshochschulen GmbH
Herbert Schweiger: Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen GmbH
Martin Resel: CCO Enterprise, A1 Telekom Austria

MedienvertreterInnen sind herzlich zur Pressekonferenz eingeladen, die via Zoom stattfinden wird. Um eine Anmeldung unter presse@vhs.at wird gebeten.

Für Film- und Tonaufnahmen besteht nach vorheriger Bekanntgabe die Möglichkeit, unter Berücksichtigung der Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit Covid-19, auch vor Ort teilzunehmen.

Thema: VHS-Digitalvorteil: Kooperation der Wiener Volkshochschulen mit A1
Datum: Donnerstag, 7. Jänner 2021
Zeit: 9:30 Uhr
Ort: VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Nadja Pospisil
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0699 189 177 58
E-Mail: nadja.pospisil@vhs.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.