Die Grazer Axeleris Pharma GmbH vertreibt auch einen Gen-Test, der über die richtige Ernährung und Bewegungsart des Einzelnen Aufschluss gibt

Wien (OTS) Gerade vor der Weihnachtszeit, die mit viel Essen und Trinken aber weniger Sport einher geht, der optimale Test zur Ermittlung der eigenen individuellen Ernährungs- und Bewegungsmethode.

Der mit dem Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelte CoGap MetaCheck wird mittels anonymer Speichelprobe entnommen. Nach 3-4 Wochen gibt das Ergebnis Auskunft, welcher CoGap Metatyp der Kunde ist. Dabei unterscheidet CoGap grundsätzlich zwischen 4 Metatypen bei der Ernährung und 2 Typen bei der Bewegung.

4 Metatypen

Durch die genetische Stoffwechselanalyse MetaCheck werden vier verschiedene von CoGap® definierte Meta-Typen ermittelt: Alpha (α), Beta (β), Gamma (γ) und Delta (δ). Jeder Meta-Typ verarbeitet die Hauptbestandteile der Nahrung (Kohlenhydrate, Proteine und Fette) unterschiedlich, sodass am Ende für Jeden eine Diät-Empfehlung zustande kommt.

Der Meta-Typ Alpha zeichnet sich durch eine bessere Verarbeitung von proteinreicher Nahrung aus. Bei diesem Meta-Typen sollte im Rahmen einer Diät zum Abnehmen der Anteil an kohlenhydratreichen und fetthaltigen Nahrungsmitteln reduziert werden.

Der Meta-Typ Beta verstoffwechselt, anders als der Meta-Typ Alpha, neben Proteinen auch Fette gut, sodass beim Abnehmen insbesondere auf eine kohlenhydratarme Kost geachtet werden sollte.

Im Unterschied zu den Meta-Typen Alpha und Beta verwertet der Meta-Typ Gamma Kohlenhydrate besser. Im Rahmen eines Ernährungsplanes zur Gewichtsreduzierung sollte daher eher der Anteil proteinreicher und fetthaltiger Nahrungsmittel reduziert werden.

Der Meta-Typ Delta wiederum zeichnet sich dadurch aus, dass er sowohl kohlenhydratreiche als auch fetthaltige Nahrungsmittel gut verstoffwechselt. Entsprechend sollte bei einer Diät mit dem Ziel der Gewichtsreduzierung auf einen geringeren Anteil proteinreicher Nahrungsmittel geachtet werden.

2 Sporttypen

Alle Meta-Typen weisen jeweils zwei Sportvarianten auf. Die Ausdauervariante E (wie „Endurance“) ist durch einen besonders hohen Kalorienverbrauch bei Ausdauersportarten, wie beispielsweise Joggen, Schwimmen oder Fahrradfahren, gekennzeichnet, während die Schnelligkeitsvariante S (wie „Speed“) einen höheren Kalorienverbrauch bei Schnelligkeitsportarten, wie Body Pump®, Aerobic und Krafttraining, aufweist.

Ergänzt wird das Angebot durch ein eigenes Ernährungsportal, das Auskunft über die an die entsprechende Ernährung angepassten Rezepte und Essensvorschläge gibt. Dr. Mag. pharm. Exner-Rabensteiner, Eigentümerin von Axeleris Pharma GmbH: „Das Jahresende ist durch Weihnachts- und Familienfeiern traditionell von viel Essen und wenig Bewegung geprägt. Mit dem CoGap MetaCheck kann man nicht nur Schlemmern sondern gewinnt auch wieder mehr Energie zurück. Man fühlt sich in seinem Körper wohler und wird damit auch ausgeglichener.“

Bei ausgewählten Beratern (Apotheken, Ärztepraxen und Fitnesscentern) kann der MetaCheck bezogen werden. Nähere Infos dazu finden Sie unter www.schlankefigur.at

Wichtige Information:

Es werden ausschließlich Stoffwechselgene analysiert. Die untersuchten Stoffwechselgene weisen verschiedene Konstellationen auf, die den einzelnen Meta-Typen zugeordnet werden. Sie lassen keine Rückschlüsse auf Verwandtschaftsverhältnisse zu. Auch werden keine Aussagen über Krankheitsrisiken getroffen. Das Probenmaterial wird nach der Stoffwechselanalyse vernichtet! Bei der Erstellung des jeweiligen individuellen Diätplanes ist auf das Diät-Ziel unter Berücksichtigung personenspezifischer Merkmale (z.B. Geschlecht, Alter, Gewicht, Gesundheitszustand etc.) zu achten.

Rückfragen & Kontakt:

VNS-Network
Veronika Nemes-Schieder
mobil: +43 664 337 0032
email: V.nemes-schieder@vns-network.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.