[ad_1]

ÖVP-Fraktionsvorsitzender verweist auf hohen Frauenanteil: “Für uns ist nicht nur am 8. März Frauentag”

Wien (OTS) Für andere Fraktionen ist lediglich am 8. März Frauentag, den man mit großem Getöse begehen muss – Stichwort Sondersitzung des Nationalrates auf Wunsch der Opposition. Für uns im ÖVP-Parlamentsklub ist das gelebte Realität das ganze Jahr über, sagt der Fraktionsvorsitzende der ÖVP-Bundesräte, Karl Bader, anlässlich der morgigen ÖVP-Bundesratsfraktionssitzung. “Gerade die ÖVP-Bundesratsfraktion ist ein starkes Signal in diese Richtung”, setzt Bader fort. “Zwölf unserer 25 Bundesräte sind weiblich. Damit liegen wir im Vergleich der Fraktionen ganz weit vorne.”

“Wir haben in unserer Fraktion starke, kompetente, engagierte und erfolgreiche Mandatarinnen, die Politik für Frauen und mit Frauen tagtäglich leben und in allen Politikfeldern zu Hause sind”, verweist Bader etwa auf Doris Berger-Grabner, die vor kurzem mit großer Mehrheit zur niederösterreichischen Frauenchefin gewählt wurde, auf die oberösterreichische Bundesrätin Johanna Miesenberger, die in der ÖVP-Bundesratsfraktion für Frauen und Gleichbehandlung zuständig ist, und auf seine Stellvertreterin Andrea Eder-Gitschthaler, die im letzten Halbjahr Präsidentin des Bundesrates war.

“Von den 25 ÖVP-Bundesräten sind zwölf weiblich – das ist ein Prozentsatz von 48 Prozent. Eine Tatsache, mit der wir gerne Schule machen”, so Bader abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.