Wien (OTS/RK) Das Etablissement „Arena-Bar“ (5., Margaretenstraße 117) ist am Montag, 19. Dezember, ab 19.30 Uhr, der Schauplatz eines Leseabends mit dem Titel „Sämtliche Erinnerungen, leicht gekürzt“. Der „Augustin“-Journalist und „Aktionsradius Wien“-Mitarbeiter Robert Sommer arbeitet an einem Buch und hat die ersten Kapitel fertiggestellt. Nunmehr kann das Publikum einen Einblick in das noch unvollendete Werk machen. Der Schauspieler und Vortragskünstler Heino Fischer trägt „selektierte Phasen“ aus Sommers „Erinnerungen“ vor. Einlass: ab 19.00 Uhr. Um die Organisation des Abends kümmert sich der Verein „Aktionsradius Wien“. Die Zuhörerschaft wird um Spenden ersucht. Information: Telefon 332 26 94.

Wie die Veranstalter der Lesung vermelden, handelt es sich bei Robert Sommers Worten um „Zitate, Kurznotizen, minimalistische Situationsbeschreibungen“ und andere Aufzeichnungen. Dabei geht es auch um die Entwicklung neuer Formen des „autobiografischen Schreibens“. „Rätsel des Textes“ sollen mit Hilfe des Publikums gelöst werden. Auskünfte via E-Mail: office@aktionsradius.at.

Allgemeine Informationen:
Verein „Aktionsradius Wien“:
www.aktionsradius.at
Etablissement „Arena-Bar“:
www.arenabarvariete.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.