500.000 Euro für exzellente Hochschul- und KMU-Forschung

Wien (OTS) Ende März ging die dreimonatige Einreichungsfrist für den Houskapreis 2021, den Forschungsförderungspreis der B&C Privatstiftung, zu Ende. Von den insgesamt 61 Forschungsprojekten wurden 33 in der Kategorie „Hochschulforschung“ und 28 in der Kategorie „Forschung & Entwicklung in KMU“ eingereicht. Davon werden nun pro Kategorie die fünf besten Projekte ausgewählt, für die insgesamt 500.000 Euro Preisgeld zur Verfügung stehen. Die nominierten Projekte werden im Juni bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet am 23. September 2021 in Wien statt.

Bereits zum 16. Mal hat die B&C Privatstiftung heuer den heimischen „Forschungs-Oscar“ ausgeschrieben. Mit einer Gesamtdotierung von insgesamt 500.000 Euro ist er der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung. Mit dem Houskapreis möchte die B&C Privatstiftung Erfolg versprechende Forschungsleistungen unterstützen und einen Beitrag zur Förderung des Wirtschaftsstandortes leisten. Damit folgt sie ihrem Stiftungszweck, österreichisches Unternehmertum zu fördern.

Mariella Schurz, Generalsekretärin der B&C Privatstiftung: „Für uns war es immer klar, dass wir insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten an unserem Forschungsförderungspreis festhalten. Die Anforderungen an die Wirtschaft sind gerade jetzt erheblich. Umso wichtiger ist es daher, Impulse für die Wirtschaft zu setzen. Die heimische Forschung leistet dafür einen enorm wichtigen Beitrag. Unser Anliegen ist es, diese exzellente und zukunftsweisende Arbeit aus unterschiedlichsten Bereichen sichtbar zu machen und sie entsprechend wertzuschätzen.“

Einreichungen aus Österreich: 33 Projekte aus der Hochschulforschung und 28 Projekte von KMU
Alle österreichischen staatlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen, die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) waren eingeladen, ihre besten Forschungsprojekte für den Houskapreis der B&C Privatstiftung einzureichen. Die Forschungsgebiete reichen unter anderem von Digitalisierungs- und Automatisierungstechnologien, erneuerbare Energie, Materialwissenschaften und Oberflächenbeschaffung bis hin zu neuen Entwicklungen im Medizin- und Life Science-Bereich. Darunter befinden sich auch Forschungsarbeiten, die sich mit dem aktuellen Coronavirus SARS-CoV-2 befassen.

Bekanntgabe der Nominierten für den Houskapreis im Juni 2021
Hochkarätig besetzte Fachbeiräte bewerten nun die insgesamt 61 eingereichten Forschungsprojekte und legen gemeinsam mit einer international anerkannten Expertenjury die je fünf Nominierten in den Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ fest. Sie haben die Chance auf den 1. Platz mit einem Preisgeld in Höhe von 150.000 Euro je Kategorie. Die Zweitplatzierten erhalten je 60.000 Euro. Die Gewinner des Publikumspreises mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro werden mittels eines öffentlichen Online-Votings gewählt. Für die übrigen Nominierten sind jeweils 10.000 Euro vorgesehen. Die Gewinner werden bei der Preisverleihung am 23. September 2021 in Wien bekannt gegeben.

Informationen zur Einreichung: www.houskapreis.at
Pressebilder zum Houskapreis: https://bcgruppe.at/gallery/houskapreis-pressebilder/

Über die B&C Privatstiftung:
Die B&C Privatstiftung (www.bcprivatstiftung.at) ist eine unabhängige österreichische Stiftung, die seit ihrer Gründung im Dezember 2000 das Ziel verfolgt, österreichisches Unternehmertum zu fördern. Dies erfolgt insbesondere durch langfristig orientierte Mehrheitsbeteiligungen über ihre Holdinggesellschaften an den österreichischen Industrieunternehmen AMAG Austria Metall AG, Lenzing AG und Semperit AG Holding und durch Beteiligungen an Technologie- und Wachstumsunternehmen. Die B&C Privatstiftung fördert den Wirtschafts- und Unternehmensstandort Österreich durch zahlreiche Projekte und Initiativen, die aktiv zu einer Verbesserung der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Österreich beitragen. Dazu zählen u. a. der Houskapreis (www.houskapreis.at), Österreichs größter privater Forschungspreis, Stiftungsprofessuren, der Wiener Unternehmensrechtstag oder die MEGA Bildungsstiftung (www.megabildung.at).

Rückfragen & Kontakt:

Christiane Fuchs-Robetin
PR-Managerin
T: +43 50101 314
E: presse@bcholding.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.