The Frame TV bietet ab sofort den Rahmen für 17 Werke des Belvedere

Wien (OTS) Getreu dem Leitmotiv „Kunst ist für alle“ stellt das Belvedere eine Auswahl seiner berühmtesten Kunstwerke im Samsung Art Store zur Verfügung. Der Kuss von Gustav Klimt, Hauswand von Egon Schiele, Vorfrühling im Wienerwald von Ferdinand Georg Waldmüller oder Blühender Mohn von Olga Wisinger-Florian sind nur einige der weltbekannten Werke, die auf einem Samsung The Frame TV in die Wohnzimmer in aller Welt Einzug halten. Die insgesamt 17 Werke ergänzen die eindrucksvolle Sammlung von über 1.500 Kunstwerken von mehr als 630 Künstler_innen.

Wolfgang Bergmann, wirtschaftlicher Geschäftsführer:Die Kunst braucht starke Partner. Dieses Projekt zeigt, wie befruchtend die Kooperation von Wirtschaft und Technologie mit Kunst und Museen für alle Beteiligten sein kann. Gemeinsam ermöglichen wir es, Kunstwerke einem internationalen Publikum näherzubringen – und setzen damit einen weiteren Schritt in unserer Überzeugung: Kunst ist für alle! Der Trend zur Digitalisierung und die Möglichkeiten, die Samsung bietet, kommen uns dabei zugute. Natürlich gilt weiterhin: Der Besuch des Originals ist durch nichts zu ersetzen. Der Samsung Art Store macht auch richtig Appetit darauf.

Taeho Park, Präsident Samsung Electronics Austria GmbH, zeigt sich hocherfreut: Seit der Einführung von The Frame im Jahr 2017 hat Samsung einen vielfältigen Katalog mit Kunstwerken aus der ganzen Welt für den Art Store kuratiert. Mit dem Belvedere verbindet uns der Anspruch, Kunst so vielen Menschen wie möglich verfügbar zu machen. Denn auch bei The Frame ging es von Anfang an um die Demokratisierung der Kunst – diese in die Wohnzimmer der Konsumentinnen und Konsumenten zu bringen, sie die Werke entdecken und sich von ihnen inspirieren zu lassen.

Mit The Frame TV macht Samsung jede Wohnung zu einer Kunstgalerie. Im Art-Mode genießt man Kunstwerke oder eigene Erinnerungen im Großformat, während man im TV-Mode über einen exzellenten 4K-TV verfügt. Mittels verschiedenfarbiger Dekorahmen, Displaygrößen und Layouts lässt sich mit The Frame jedes Kunstwerk an den jeweiligen Raum anpassen. Mittels Sensor werden Helligkeit und Farben automatisch an das sich ändernde Umgebungslicht angepasst.

The Frame Art Store: Im Jahr 2017 führte Samsung Electronics den Art Store Service ein, der es Nutzer_innen ermöglicht, klassische und moderne Kunstwerke aus aller Welt direkt über den TV-Bildschirm in ihr Zuhause zu holen. Der Art Store ist exklusiv auf dem preisgekrönten Lifestyle-Fernseher The Frame verfügbar und hat seitdem seine Sammlung auf über 1.500 Kunstwerke aus 42 verschiedenen Ländern erweitert. So reiht sich das Belvedere in die Liste namhafter Kunst- und Kulturinstitutionen wie Prado in Madrid, Tate Modern in London, Van Gogh Museum in Amsterdam, Eremitage State Museum in Sankt Petersburg, LUMAS in Hamburg oder Albertina in Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt Samsung:
Samsung Electronics Österreich, Divna Ivic, Pressesprecherin;
+43 664 85 35 604, d.ivic@samsung.com oder presse@samsung.at

Pressekontakt Österreichische Galerie Belvedere
Mag. Alexandra Guth
Pressereferentin Belvedere
+43 1 79 557-177
presse@belvedere.at
www.belvedere.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.